Betreff
Personal
Vorlage
DÜ/028/2011
Art
Beschlussvorlage - SB

Die Personalkürzungen in der GST wird zur Kenntnis genommen.

Weitere Personalkürzungen sind im Rahmen der gesetzlichen vorgeschriebenen Erfüllung der Pflichtaufgaben nicht möglich..

Im Rahmen der Haushaltskonsolidierung erfolgte mit Stadtratsbeschluss vom 29.06.2011 eine erneute Personalkürzung in der GST.

Die gesamte interne Gleichstellungsarbeit geht damit ab 01.06.2012 auf die externe Gleichstellungsbeauftragte und die Assistenzkräfte über. Da die interne Gleichstellungsarbeit gemäß dem Gleichstellungsgesetz Pflichtaufgaben ist, ist die mit obigem Beschluss erfolgte Aufstockung der Assistenz auf 30 WAS zwingend notwendig.

 

Weitere Personalkürzungen sind im Rahmen der gesetzlichen vorgeschriebenen Erfüllung der Pflichtaufgaben nicht möglich.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

x

ja

Gesamtkosten

Einsparung 36.368 €

x

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

x

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Stadtratsbeschluss vom 29.06.2011