infra-Gruppe, WBG-Gruppe, VHS, ELAN, complex; Wirtschaftspläne 2014

Betreff
infra-Gruppe, WBG-Gruppe, VHS, ELAN, complex; Wirtschaftspläne 2014
Vorlage
R II/056/2013
Art
Beschlussvorlage - AL

Der Stadtrat stimmt den Wirtschaftsplänen 2014 der

a)   infra-Gruppe

b)   WBG-Gruppe

c)   Volkshochschule Fürth gGmbH

d)   Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft im Dienstleistungsbereich – ELAN – Ein­steigen, Lernen, Arbeiten, Neuorientieren GmbH

e)   Gewerbehof Fürth GmbH

zu.

Der Oberbürgermeister wird in den Gesellschafterversammlungen der

a)   infra fürth holding gmbh

b)   Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Fürth mit beschränkter Haftung

c)   Volkshochschule Fürth gGmbH

d)   Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft im Dienstleistungsbereich – ELAN – Ein­steigen, Lernen, Arbeiten, Neuorientieren GmbH

e)   Gewerbehof Fürth GmbH

ermächtigt, die zur Genehmigung der Wirtschaftspläne, einschließlich der Wirtschaftspläne der Tochtergesellschaften bei der infra-Gruppe und WBG-Gruppe, notwendigen zustimmenden Er­klärungen abzugeben.

 

Wie bereits Kli (KU und Service GmbH), vgl. FA/StR-Sitzung am 20.11.2013, haben auch die anderen städtischen Unternehmen (sofern Eigengesellschaften und Mehrheitsbeteiligungen) ihre Planungsrechnungen auf das neue, vom Beteiligungsmanagement entwickelte Muster um­gestellt.

Das Finanzreferat dankt allen Unternehmen ganz ausdrücklich für die dort mit der Umstellung verbundenen Arbeiten und die hierfür notwendigen internen Anpassungen der Planungsprozes­se.

Die Wirtschaftspläne 2014 einschließlich der mittelfristigen Finanzplanungen 2013 – 2017 lie­gen für die infra-Gruppe und WBG-Gruppe sowie für VHS, ELAN und die Gewerbehof Fürth GmbH (complex) als Anlagen bei.

Die Eckdaten der Wirtschaftspläne 2014 stellen sich wie folgt dar.

 

 

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätig­keit *)

Investitionen in das Anlage­vermögen

Kredit­aufnahmen

 

Tsd. €

Tsd. €

Tsd. €

infra-Gruppe

 

 

 

   infra fürth holding gmbh ****)

1.640,0

20,0

0,0

   infra fürth gmbh **)

19.375,0

33.315,0

30.000,0

   infra fürth verkehr gmbh ***)

-9.920,0

2.505,0

0,0

   infra fürth dienstleistung gmbh **)

485,0

1.580,0

880,0

   infra fürth bäder gmbh ***)

-915,0

805,0

0,0

   infra fürth service gmbh

480,0

0,0

0,0

   infra fürth beteiligung gmbh

0,0

0,0

0,0

   Bremerhaven-Lehe Windkraft GmbH & Co. KG

70,0

0,0

0,0

   Bremerhaven-Lehe Windkraft Beteiligungsgesellschaft mbH

0,0

0,0

0,0

WBG-Gruppe

 

 

 

   Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Fürth mbH

665,3

113,0

1.120,0

   Soziales Wohnen Fürth GmbH

70,4

0,0

0,0

   wohnfürth Immobilien und Bauträger GmbH *****)

247,6

0,0

0,0

Volkshochschule Fürth gGmbH

0,0

30,0

0,0

ELAN GmbH

1,0

30,0

0,0

Gewerbehof Fürth GmbH (complex)

-25,0

5,0

0,0

*)         Zur Ermittlung des bilanziellen Jahresüberschusses/-fehlbetrags sind vom Ergebnis der gewöhnlichen Ge­schäftstätigkeit noch die Steuern vom Einkommen und vom Ertrag, die sonstigen Steuern, ein evtl. außeror­dentliches Ergebnis sowie – bei Tochtergesellschaften – deren Aufwendungen aus Gewinnabführungen oder Erträ­ge aus Verlustübernahmen zu berücksichtigen.

**)       Der Gewinn wird bei der infra fürth gmbh zu 80,1 % an die Holding abgeführt, und 19,9 % gehen an die Bayernwerk AG. Der Gewinn der infra fürth dienstleistung gmbh wird vollständig an die Holding abgeführt.

***)     Die Verluste der Verkehrs- und Bäder GmbH werden vollständig von der Holding übernommen.

****)   Im Ergebnis der Holding (Einzelabschluss, also nicht deren Konzernabschluss) sind vorstehende Gewinnab­führungen und Verlustübernahmen bereits enthalten.

*****) Die Investitionen der wohnfürth Immobilien und Bauträger GmbH erfolgen nicht in deren Anlagevermögen, sondern – aufgrund des Gesellschaftszwecks – im Umlaufvermögen (da die Bauprojekte nicht langfristig im Unternehmen verbleiben). Für die Investitionen im Umlaufvermögen sind im Vermögensplan 4.523,5 Tsd. € angesetzt (enthalten in der Saldogröße der -1.169,6 Tsd. € der Veränderungen im Netto-Umlaufvermögen im Bereich des Cashflow aus der lfd. Geschäftstätigkeit).

In den Wirtschaftsplänen und mittelfristigen Finanzplanungen (Anlagen) weisen die Spalten für das Jahr 2013 bei der infra-Gruppe und complex die jeweiligen Prognosewerte für das lfd. Jahr aus.

Bei der WBG-Gruppe, VHS und ELAN sind – soweit aus den Überleitungen der alten Schemata möglich – die Planwerte 2013 abgebildet.

Für die nächstjährigen Planungsrechnungen wird es für die Werte des Vorjahres eine einheitli­che Handhabung geben.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

5