Vorlage zum Antrag der Stadtratsgruppe DIE LINKE vom 08.09.2014 - Einstellung von aufsuchenden Sozialberaterinnen/Sozialberatern

Betreff
Vorlage zum Antrag der Stadtratsgruppe DIE LINKE vom 08.09.2014 - Einstellung von aufsuchenden Sozialberaterinnen/Sozialberatern
Vorlage
SzA/082/2014
Art
Beschlussvorlage - AL

Das Amt für Soziales, Wohnen und Seniorenangelegenheiten ist, unabhängig von der Wärmestube und der Obdachlosenunterkunft, mit einer 9 Stunden-Teilzeitstelle für einen Sozialpädagogen ausgestattet. Es trifft zu, dass in der Stadt Fürth immer mehr, auch ältere und kranke Menschen mit vielen Situationen nicht mehr zurecht kommen und es notwendig wäre, direkt im Amt einen Ansprechpartner zu haben, der hier aufsuchend tätig werden könnte. Mit 9 Wochenstunden ist dies nur in geringem Umfang möglich. Diese Abdeckung der Aufgaben wäre aber auch im Rahmen der Fachstelle Wohnungslosenhilfe vorgesehen, wobei hier hauptsächlich die Funktion einer ersten Anlaufstelle und die Wahrnehmung einer Lotsenfunktion möglich sind. Es ist sinnvoll, dass das vielfältige, aber punktgenaue Angebot an Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände in der Stadt Fürth genutzt wird.

In diesem Rahmen wird auf die im Anhang beigefügte Broschüre „Clever sparen!“ verwiesen, die zahlreiche Beratungsstellen, insbesondere auch für Kranke, in der Stadt Fürth aufführt.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: