Wirtschaftsplan 2015 für das Sondervermögen "Gewerbepark Hardhöhe-West"

Betreff
Wirtschaftsplan 2015 für das Sondervermögen "Gewerbepark Hardhöhe-West"
Vorlage
Käm/248/2014
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Finanz- und Verwaltungsausschuss empfiehlt dem Stadtrat, den beigefügten Wirtschaftsplan

2015 für das Sondervermögen „Gewerbepark Hardhöhe-West“ im Rahmen der

Beschlussfassung über die Haushaltsatzung 2015 zu beschließen. Damit im Jahr 2015 keine neuen Kredite aufgenommen werden müssen, sollen aus dem positiven Jahresergebnis 2014 im Kernhaushalt 700.000 Euro an das Sondervermögen Hardhöhe-West fließen.

1.    Der Finanz- und Verwaltungsausschuss hat den Wirtschaftsplan 2015 des

Sondervermögens „Gewerbepark Hardhöhe-West“ am 19.11.2014 vorzuberaten.

Der Wirtschaftsplan ist bei den Haushaltsberatungen 2015 zu beschließen. Die

Abschlusszahlen sind Bestandteil der Haushaltssatzung.

Auf den beigefügten Entwurf des Wirtschaftsplans 2015 wird verwiesen.

 

2.  Im Vermögensplan 2015 werden Einnahmen aus Grundstücksverkäufen mit 2,03 Millionen

Euro angesetzt. Laut vorläufigem Rechnungsergebnis 2014 ergeben sich Einnahmen

aus Grundstücksverkäufen in Höhe von 1,74 Millionen Euro.

Es stehen noch ca. 29.950qm (ohne Optionsflächen) zum Verkauf.

 

Im Finanzplan im Bereich der Einnahmen sind die Optionsflächen in den Jahren 2018

und 2019 enthalten.

 

Durch den prognostizierten Überschuss im Vermögensplan des Jahres 2014 in Höhe von 480.000,- Euro ist im Vermögensplan des Jahres 2015 eine Rücklageentnahme in selber Höhe vorgesehen.

 

Sollten die Optionen auf Flächen nicht in Anspruch genommen werden, besteht die

Möglichkeit höhere qm-Preise als angesetzt, erzielen zu können.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Entwurf des Wirtschaftsplans 2015