Bioabfallverwertung - Darstellung der Ausschreibungskriterien

Betreff
Bioabfallverwertung - Darstellung der Ausschreibungskriterien
Vorlage
Abf/056/2015
Art
Beschlussvorlage - AL

Von dem Bericht wird Kenntnis genommen

Der Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 13.11.2014 beschlossen, in der nächsten Ausschreibung zur Bioabfallverwertung neben dem Entsorgungspreis auch ökologische Kriterien mit in die Ausschreibung einfließen zu lassen.

Mit Unterstützung eines Ingenieurbüros wurde aufgrund der Vergabesumme eine europaweite Ausschreibung erstellt. Sie wurde u.a. am 21.01.2015 in der Stadtzeitung veröffentlicht.

Das Ingenieurbüro hat bereits andere Kommunen bei den Ausschreibungen zur Übernahme und Verwertung von Bioabfällen mittels ökologischen Kriterien unterstützt. Bei der Erstellung einer Grundversion der folgenden Wertungsmatrix waren Vertreter des Landesamtes für Umwelt (LfU) und des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes (BKPV) eingebunden.

Um eine vertretbare Gewichtung zwischen Ökologie und Ökonomie zu erhalten wurde eine Wertung von 70% des Preises und 30% der Ökologie als vertretbarer Ansatz angesehen.

 

Die 30 zu erzielenden Punkte für die ökologische Verwertung sind in der Wertungsmatrix und den Zuschlagskriterien in der Anlage ausführlich erläutert. Diese Angaben liegen auch der Ausschreibung bei.

 

 

Bewertet werden

 

           die Transportentfernung der Verwertungsanlagen zu Bauhof/Mainstr.

Die nächstgelegene Anlage erhält 6 Punkte

           das Verfahrenskonzept

Es wird  kein Verwertungsverfahren ausgeschlossen. Aufgrund der Emissionen bei der offenen Kompostierung erhält dieses Verwertungsverfahren 0 Punkte. Für das Verfahrenskonzept können bis zu 15 Punkte erzielt werden.

           die stoffliche Verwertung des Kompostes bzw. der Gärprodukte

Die stoffliche Verwertung des erzeugten Kompostes/der Gärprodukte wird mit bis zu 3 Punkten bewertet.

           die Qualität des Kompostes bzw. der Gärreste

Für die Gütesicherung durch regelmäßige Überwachung und Beprobung des Materials können bis zu 2 Punkte erzielt werden.

           die Energieausnutzung

Gibt die Vergärungsanlage Wärme oder Biomethan zur Nutzung außerhalb der Anlage ab, werden hierfür bis zu 4 Punkte vergeben.

 

 

Es wurde eine ausgewogene Bewertung der Transportentfernung, der Art der Verwertungsanlage sowie der Kompostqualität und Energienutzung ausgearbeitet.

Die Vergabe der Bioabfallverwertung ist für den Finanz- und Verwaltungsausschuss am 22.04.2015 vorgesehen.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

x

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

x

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

x

ja

Hst. 7200.5724

Budget-Nr.      

im

x

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Wertungsmatrix