Ausbildung einer Fachkraft für Veranstaltungstechnik in 2017

Betreff
Ausbildung einer Fachkraft für Veranstaltungstechnik in 2017
Vorlage
PA/445/2016
Art
Personalvorlage

Zum 01.09.2017 bilden Stadthalle, Kulturforum und Stadttheater gemeinsam eine/n Auszubildenden als Fachkraft für Veranstaltungstechnik aus. 

Im Sommer 2017 wird der derzeitige Auszubildende die Ausbildung beenden. Es ist mit einem erfolgreichen Abschluss zu rechnen. Die Stadthalle beantragt, zum 1.9.2017 erneut ausbilden zu dürfen. Die Ausbildung erfolgt in den drei Häusern Stadthalle, Kulturforum und Stadttheater. Die Ausbildungskosten werden jeweils zu einem Drittel übernommen. Dieses „Drei-Sparten-Ausbildungsmodell“ hat sich sehr bewährt und stets zu sehr guten Ausbildungsergebnissen geführt. In den Häusern konnten mit zunehmendem Ausbildungsstand auch Kosten für Fremdpersonal eingespart werden. Eine Übernahme ist zwar grundsätzlich nicht vorgesehen. Die Stadthalle sieht allerdings aufgrund des Altersdurchschnitts mittelfristig Bedarf an ausgebildeten Veranstaltungstechnikern. In Einzelfällen hat bereits in der Vergangenheit eine Übernahme stattgefunden.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

x

ja

Gesamtkosten

47.500 €

x

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Antrag der Sth v. 25.11.2016