Vorlage zum Antrag der SPD-Stadtratsfraktion vom 18.05.2017 - Verpackungsmüll

Betreff
Vorlage zum Antrag der SPD-Stadtratsfraktion vom 18.05.2017 - Verpackungsmüll
Vorlage
Abf/097/2017
Art
Beschlussvorlage - AL

Die Anfrage der SPD-Fraktion betrifft das Aufgabengebiet des Tiefbauamtes/Straßenreinigung.

Nachfolgende Stellungnahme wurde dazu vom Tiefbauamt abgegeben.

 

„Das Problem der Hausmüllentsorgung in öffentlichen Papierkörben verfolgt die Straßenreinigung schon seit Jahrzenten mit mehr oder weniger starker Intensität. Eine erhebliche Zunahme ist jedoch im Bereich der „To go“-Verpackungen festzustellen. Besonders in der Fußgängerzone und im Bereich der neuen Mitte gibt es immer mehr Probleme mit überfüllten Mülleimern durch Pappbecher und Pizzakartons. Um dem entgegen zu wirken, hat TfA/Bh die zweite Papierkorbleerung am Freitag um 2 Stunden Richtung Abend verlegt.

 

In Punkto Abfallbehälter werden wir in Kürze ein neues Modell in der Gustavstraße aufstellen und dessen Alltagstauglichkeit prüfen. Dieses Modell hat eine kleinere Öffnung als die derzeit vorhandenen und einen extra Behälter für Zigaretten. Alles ist zu bedenken, wenn die Öffnung des Behälters zu klein ist, kann bereits ein Pappbecher den gesamten Eimer verstopfen.“

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: