Mitfinanzierung des Schulaufwandsträgers für die Offene Ganztagsschule an der Luise-Leikam Schule

Betreff
Mitfinanzierung des Schulaufwandsträgers für die Offene Ganztagsschule an der Luise-Leikam Schule
Vorlage
SchvA/290/2018
Art
Beschlussvorlage - SL

Für den Finanz- und Verwaltungsausschuss:

 

Der Finanz- und Verwaltungsausschuss beschließt, in stets widerruflicher Weise, die Mitfinanzierung des Schulaufwandsträgers für die Offene Ganztagsschule an der Luise-Leikam Schule, Grundschule der Evangelischen Schulstiftung Fürth, analog der kommunalen Mitfinanzierung bei staatlichen Schulen. 

 

Für den Ausschuss für Schule, Bildung und Sport:

 

Der Ausschuss für Schule, Bildung und Sport nimmt von der Mitfinanzierung des Schulaufwandsträgers für den Personalaufwand der Offenen Ganztagsschule an der privaten Luise-Leikam Schule der Fürther Schüler zustimmend Kenntnis.

Die Stadt Fürth hat als Sachaufwandsträger für Kurzgruppen (je 5.000, -- €/Gruppe) und für Langgruppen (je 5.500, -- €/Gruppe) bei staatlichen Schulen zur Mitfinanzierung des Personalaufwandes im Zusammenhang mit der Einrichtung und dem Betrieb eines offenen Ganztagsangebotes zu übernehmen.

Für private Schulen entscheidet die jeweilige kommunale Körperschaft vor Ort (KMS v. 12.04.2018 Nr. 3.2.2.2 bzw. 3.3.2.2).

 

Der Träger der Luise-Leikam Schule (Evangelische Schulstiftung Fürth) stellt nun Antrag auf kommunale Mitfinanzierung von fünf Kurz- und zweier Langgruppen durch die Stadt Fürth analog der Mitfinanzierung der staatlichen Schulen.

 

Die Luise-Leikam Schule bietet seit dem Schuljahr 2016/2017 eine Betreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule an, die sehr gut angenommen wird. Finanziert wird dieses Angebot neben dem Zuschuss des Freistaates Bayern durch Elternbeiträge und Aufwendungen durch die Stiftung.

 

In der Schule werden neben Schülern aus dem Stadtgebiet Fürth, auch Schüler des Landkreises Fürth und der Stadt Nürnberg betreut. Der weit überwiegende Anteil (71 %) kommt aus Fürth. Die Schule, reduziert die Beantragung des Zuschusses auf die Schüler aus dem Stadtgebiet Fürth.

 

Insgesamt sollen fünf Kurzgruppen und zwei Langgruppen bezuschusst werden. Der Zuschuss für die Fürther Schüler würde für das aktuelle Schuljahr 36.000, -- € betragen.

Aufgrund der gegenwärtigen Haushaltssituation kann ein Zuschuss gewährt werden. Er erfolgt stets widerruflich, auch in Abhängigkeit von der Haushaltslage.

 

Ref. II weist außerdem darauf hin, dass Nürnberg keine Zuschüsse an private Schulen gewährt und in Erlangen nur die Montessori-Schule bezuschusst wird, gedeckelt auf einen bestimmten Betrag.

 

Die Betreuungsangebote an den staatlichen Grundschulen sind jedoch maximal ausgelastet und können kaum noch erweitert werden.

Deshalb sollte der Zuschuss an die private Schule geleistet werden, da dadurch Fürther Schüler ein gutes Betreuungsangebot erhalten.

Das offene Ganztagsangebot der Luise-Leikam-Schule ist somit ein weiterer Baustein für die Versorgung der Fürther Grundschüler mit Betreuungsangeboten.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

x

ja

Gesamtkosten

36.000,-- €

 

nein

x

ja

ca. 36.000 €

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr. 40090

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Antrag der Evangelischen Schulstiftung Fürth; Empfehlung Referat I