Änderung der Verkehrsführung - Friedenstraße

Betreff
Änderung der Verkehrsführung - Friedenstraße
Vorlage
SVA/164/2018
Art
Beschlussvorlage - AL

Einer dauerhaften Einbahnregelung in der Friedenstraße – von der Erlanger Straße abführend bis zur Wolfringstraße – wird zugestimmt.

Mit Beginn der Bauarbeiten am Verkehrsknoten Ludwigbrücke wurde u.a. in der Friedenstraße eine von der Erlanger Straße abführende Einbahnregelung angeordnet, die sich bis zur Wolfringstraße erstreckt. Mit dieser Regelung sollte verhindert werden, dass sich übermäßiger Verkehr von der Erlanger Straße in den Straßenzug Mauer- Friedenstraße verlagert, da der Verkehrsraum in der Erlanger Straße (Richtung Stadtmitte) durch eine Busspur verändert wurde.

Die Regelung hat sich aus Sicht des Straßenverkehrsamtes und der Verkehrsplanung inzwischen so bewährt, dass eine dauerhafte Einführung vorgeschlagen wird. Eine Einbahnregelung wird seitens der Anwohner an der Friedenstraße seit Jahren immer wieder vorgeschlagen. Die Verwaltung stand diesen Forderungen bisher kritisch gegenüber, hat sich aber nunmehr überzeugen lassen. Die Einbahnstrecke sollte aber im Interesse der Anwohnerschaft auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt bleiben. Mit der vorgeschlagenen Regelung halten sich die Beeinträchtigungen durch einen Umweg über die Alte Reutstraße für die meisten Anwohner in Grenzen.

Es wird empfohlen, der vorgeschlagenen Einbahnführung zuzustimmen.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

x

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: