Betreff
Helmstraße
Vorlage
SVA/165/2018
Art
Beschlussvorlage - AL

Die Helmstraße soll als verkehrsberuhigter Bereich dauerhaft befahrbar bleiben.

Die Helmstraße wurde Ende des Jahres 2014 durch Absperrpfosten gesperrt. Bereits kurz nach der Sperrung kam es zu erheblichen Beschwerden aus dem direkten Umfeld der Helmstraße und zu der Feststellung, dass eine dauerhaft angeordnete Sperrung der Helmstraße nur durch eine Überplanung der Zufahrt vom Königsplatz zur Henri-Dunant-Straße durchsetzbar wäre. Diese Planung wurde letztlich im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Helmplatzes verworfen, zumindest ist dem SVA kein aktueller Sachstand zu einer Sperrung der Helmstraße bekannt. Die Helmstraße ist inzwischen als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen und damit maximal verkehrsberuhigt.

 

Ein Anwohner der Helmstraße fordert weiterhin eine Durchfahrtsperrung und hat die Forderung mit einer Unterschriftenliste, die von zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern unterzeichnet wurde, vorgelegt. Das begründende Schreiben ist als Anlage angefügt.

 

Aus Sicht der Verwaltung gilt es aber zu bedenken, dass die durch den ruhenden Verkehr am Königsplatz veranlassten Fahrbewegungen gering und den Anwohnern der Helmstraße zuzumuten sind. Für die Firma Bauernfeind am Königsplatz bietet sich zudem die Möglichkeit, vernünftig angeliefert werden zu können. In der Summe sollte nunmehr ein Zustand erreicht sein, der auch von den einer Sperrung zugeneigten Anwohnern akzeptiert werden kann.

 

Die Verwaltung empfiehlt, die Durchfahrt durch die Helmstraße dauerhaft zu erhalten.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: