Risikomanagement für Schulen und öff. Gebäude

Betreff
Risikomanagement für Schulen und öff. Gebäude
Vorlage
Rf. V/833/2018
Art
Beschlussvorlage - AL

Der Bau- und Werkausschuss nimmt die Ausführungen der Baureferentin zum Risikomanagement Schulen und öff. Gebäude zustimmend zur Kenntnis und beschließt die beigefügte Prioritätenliste in der vorgeschlagenen Reihung.

Es wird Bezug genommen auf die Vorlage Rf.V/770/2018 aus der BWA-Sitzung vom Mai 2018.

Durch das Erfordernis der Errichtung von Notfallgefahren- und Reaktionssystemen (NGRS) an Schulen muss das Baureferat die Schulen und Gebäude entsprechend nachrüsten.

Wie bisher können auf Grund der personellen Situation und der notwendigen Haushaltsmittel die Maßnahmen nur der Reihe und Wichtigkeit nach abgearbeitet werden. In den vergangen Jahren wurde mind. eine Schule mit einer Amokanlage ausgestattet. Der Einbau des nun notwendigen Notfallgefahren- Reaktionssystems kann ebenfalls nur der Reihe nach erfolgen. Die Prioritäten für die Jahre 2019 und 2020 sind der Anlage zu entnehmen. Spätestens im Jahr 2020 werden weitere Prioritäten festgelegt.

Der Übersicht sind zudem die bereits umgesetzten Maßnahmen zu entnehmen.

Die Mittel werden jährlich in der MIP für die entsprechende Maßnahme beantragt.  

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

1 Prioritätenliste – Stand 10/2018