Südlicher Gehweg in Teilabschnitt der Herrnstraße

Betreff
Gestaltung südlicher Gehweg der Herrnstraße zwischen Schwabacher Str. und Ludwigstraße im Zuge der Gehweginstandsetzung nach Baumaßnahmen
Vorlage
SpA/709/2019
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Bauausschuss nimmt die Vorplanung des Baureferats zustimmend zur Kenntnis. Das Instruktionsverfahren soll unmittelbar eingeleitet werden.

Dem BWA ist über den Fortgang des Projekts in der Sitzung am 17.07.2019 wieder zu berichten.

Auf dem Eckgrundstück Herrnstraße-Ludwigstraße wird ein mehrgeschossiges Gebäude mit Supermarkt, Bäcker, Kindertagesstätte, Praxen, 34 Wohneinheiten und Parkhaus errichtet. Bei den Bauarbeiten wurde der Gehweg soweit beschädigt, dass er voraussichtlich komplett erneuert werden muss. Der Neubau eines Wohn- und Geschäftsgebäudes mit 24 WE und 34 Stellplätzen in der Herrnstraße 20 wird ebenfalls bereits errichtet. Es bietet sich daher an, den südlichen Gehweg zwischen Schwabacher Straße und Ludwigstraße durch Errichtung von Fahrradständern, das Anpflanzen von Bäumen aufzuwerten. Durch die Verlegung von Stellplätzen in den Seitenraum, können in absehbarer Zeit Fahrradschutzstreifen markiert werden, Pläne hierfür sind in Bearbeitung (aktueller Stand im Lageplan golden markiert).

 

Auf Kurzzeitparker vor KiTa und Bäcker wird mit Blick auf das entstehende Parkhaus verzichtet, auch um die Nutzung des motorisierten Individualverkehrs für Kleineinkäufe und Elterntaxis nicht weiter zu fördern. Stattdessen sind breite Gehwege und Fahrradständer (System, 80 cm je Fahrrad) vor den Eingängen von Bäcker und Supermarkt und drei Fahrradständer für Kinderräder (erweiterbar) vor der KiTa vorgesehen. Durch die Anpflanzung weiterer Bäume soll die Aufenthaltsqualität an der Hauptstraße verbessert werden.

 

Die Barrierefreiheit wird durch einen Leitstreifen unterstützt, der mit angemessenem Abstand an Parkhausausfahrt, Supermarktwindfang und ggf. Bestuhlung vor dem Bäcker vorbeiführt.

 

Um die Belieferung des Supermarkts über die Ludwigstraße zu ermöglichen, wird der Knotenbereich angepasst und in der Ludwigstraße durch zeitlich beschränkte Halte- und Parkverbote mittels Markierung und Beschilderung eingerichtet. Bei dieser Gelegenheit könnte der Abschnitt der Ludwigstraße ggf. auch schon als Fahrradstraße ausgewiesen werden.

 

Die Erneuerung der Gehwege und dazu vorlaufen die Neuverlegung von Leitungen soll, wie bei dem Ortstermin am 06.05.2019 mitgeteilt, Anfang Juni 2019 beginnen.

Daher musste von der üblichen Verfahrensfolge abgewichen werden. Eine Behandlung im BWA mit vorheriger Instruktion nicht möglich, da der nächste BWA erst wieder am 17.07.2019 tagt.

 

Die Stellungnahmen der zu beteiligenden Dienststellen werden eingeholt und sollen nach Möglichkeit eingearbeitet werden. Dann kann auch über die Höhe der Kosten berichtet werden.

 

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

X

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

X

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Lageplan