Neuer Standort für die Bronzeplastik „Gänse“ am Löwenplatz

Betreff
Neuer Standort für die Bronzeplastik „Gänse“ am Löwenplatz
Vorlage
SpA/739/2019
Art
Beschlussvorlage - SB

Die Ausführungen des Baureferates werden zur Kenntnis genommen.

 

Der Verlegung der Bronzeplastik „Gänse“ an den vorgeschlagenen Standort im Bereich des Löwenplatzes wird grundsätzlich zugestimmt.

Wegen des geplanten Hotelneubaus neben der Stadthalle muss die momentan noch auf dem Paisley-Platz stehende Bronzeplastik „Gänse“ des Künstlers Heinz Heiber an einem neuen Standort aufgestellt werden. Dazu wurden mehrere Standortalternativen im Bereich des Löwenplatzes ausgewählt und in einem Instruktionsverfahren von den beteiligten städtischen Dienststellen und Leitungsträgern geprüft:

 

Mehrere Dienststellen (die Leitung von Stadtmuseum und Stadtarchiv, die Stadtheimatpflegering und die Pflegerin des Stadtbildes) sprachen sich für einen Standort im Nordwesten des Löwenplatzes neben der Treppenanlage in Richtung Königstraße aus, da hier am ehesten der historische Gänsberg zu verorten ist. Die übrigen Beteiligten haben keine Einwände geäußert.

 

Die genaue Festlegung des Standortes muss in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt erfolgen, um eine Gefährdung des Baumbestandes in der angrenzenden Grünfläche ausschließen zu können.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

X

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Lageplan mit Standortvorschlag

Foto der Bronzeplastik „Gänse“

Foto des vorgeschlagenen Standortes