Straßenbenennung im Bereich des Bebauungsplans Nr. 278b

Betreff
Straßenbenennung im Bereich des Bebauungsplans Nr. 278b
Vorlage
SpA/0768/2019
Art
Beschlussvorlage - SL

Die Straße im Bereich des Bebauungsplanes 278b wird in „Rapsweg“ benannt.

Im Bereich des Bebauungsplans Nr. 278b ist es erforderlich, die dort entstehende Straße zu benennen.

 

In der näheren Umgebung der geplanten Straße finden sich Straßennamen wie „Mohnweg“, „Roggenweg“ und „Gerstenweg“. Deshalb würde sich anbieten, die Straße nach einer landwirtschaftlichen Nutzpflanze zu benennen.

 

Es wird deshalb vorgeschlagen, die Straße in „Rapsweg“ zu benennen.

 

Diesem Vorschlag wurde in der Sitzung des Ältestenrates vom 14.10.2019 einstimmig zugestimmt.

 

StAM und Stadtheimatpflege stimmen diesem Vorschlag ebenfalls zu.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

x

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

x

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

x

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Lageplan