Sachstandsbericht zum Aktionsplan "Fürth Für Alle"

Betreff
Sachstandsbericht zum Aktionsplan "Fürth Für Alle"
Vorlage
SzA/0193/2019
Art
Beschlussvorlage - AL

Beirat für Sozialhilfe, Sozial- und Seniorenangelegenheiten:

Der Beirat nimmt von dem Sachstandsbericht der Verwaltung Kenntnis und empfiehlt die kontinuierliche Umsetzung der offenen Handlungsfelder.

 

Stadtrat:

Der Stadtrat nimmt von dem Sachstandsbericht Kenntnis und beauftragt die Verwaltung im nächsten Jahr ausgewählte Maßnahmen umzusetzen und spätestens Anfang 2021 wieder zu berichten.

Im März 2018 wurde der Aktionsplan „Fürth Für Alle“ erstellt und vom Stadtrat mit Beschluss vom 21.03.18 angenommen. In weiterer Kooperation mit der Lebenshilfe wurden die innerstädtischen Referate sowie externe Akteure zu den Einzelmaßnahmen befragt. Hierbei sollte insbesondere dargestellt werden, ob die jeweilige Maßnahme bereits umgesetzt, in Arbeit, in mittel- bzw. langfristiger Planung ist oder als unrealistisch angesehen wird. Die Ergebnisse dieser Rückmeldungen liegen nunmehr vor und sind in einem ersten Sachstandsbericht zusammengefasst.

Von der Lebenshilfe wurden die Ergebnisse in den einzelnen Handlungsforen vorgestellt.

 

Die Umsetzung des Aktionsplans „Fürth Für Alle“ wurde im Juli dieses Jahres offiziell von der Lebenshilfe an die Stadt Fürth übergeben.

 

Die Verwaltung soll ausgewählte Maßnahmen auswählen, die in 2020 umgesetzt werden sollen.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

-1-