Vorlage zur Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion vom 23.10.2019 - Verkehrsplanung in der Oststadt

Betreff
Vorlage zur Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion vom 23.10.2019 - Verkehrsplanung in der Oststadt
Vorlage
SVA/0187/2019
Art
Beschlussvorlage - SB

Von den Ausführungen der Verwaltung wird Kenntnis genommen.

 

Die Bauvorhaben „Spiegelfabrik“, „Bayernheim“ und „Helene-Lange-Gymnasium“ betreffen vor allem Wohnquartiere nördlich der Nürnberger Straße. Die geplanten Baumaßnahmen werden während der aktiven Bauphasen notgedrungen zu Beeinträchtigungen im Verkehrsablauf führen. Details sind hierzu aber noch nicht absehbar. Gerade im Bereich Lange Straße bestehen seit Jahren Erfahrungen durch eine Vielzahl von Bauvorhaben, sowohl im Neubau- als auch im Sanierungsbereich. Die Aufrechterhaltung des Ziel- und Quellverkehrs, vor allem auch die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge, genießt hierbei Priorität. Für Neubauten bzw. Nutzungsänderungen und bauliche Erweiterungen sind ausreichend Stellplätze nachzuweisen. Der ruhende Verkehr in den Quartieren sollte deshalb kein primäres Problem darstellen. Die Realität zeichnet aber oftmals ein anderes Bild.

Die Wohnquartiere in der Oststadt (gemeint ist hier der nördliche Bereich der Nürnberger Straße zwischen Stadtpark und Stadtgrenze) weisen neben Neu- und sanierten Altbauten auch Bausubstanz auf, die über wenige bis keine privaten Kfz-Abstellanlagen verfügt. Das Gebiet kann deshalb als städtisches Quartier mit erheblichem Parkraummangel eingestuft werden, für das die Einführung von Parkvorrechten für Bewohner möglich erscheint. Die Vorbereitungen zur Untersuchung der Quartiere werden im Rahmen der Leistungsfähigkeit der Straßenverkehrsbehörde zeitnah begonnen.

 

 

 

Die Bauvorhaben „Hornschuch-Campus“ und „Parkhaus „Gebhardtstraße“ befinden sich in unmittelbarer Nähe der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 8 und lassen keine übermäßigen Auswirkungen auf die Anwohner erwarten. Für den Hornschuch-Campus ist ohnehin eine eigenständige Erschließung südlich der Hornschuchpromenade vorgesehen.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: