Wirtschaftsplan 2020 Sondervermögen "Städtisches Altenpflegeheim (SAh)"

Betreff
Wirtschaftsplan 2020 Sondervermögen "Städtisches Altenpflegeheim (SAh)"
Vorlage
Rf. IV/0058/2019
Art
Beschlussvorlage - AL

Der Stadtrat stimmt dem Wirtschaftsplan des Sondervermögens „Städtisches Altenpflegeheim (SAh)“ für das Jahr 2020 zu.

Die Abschlusszahlen des Wirtschaftsplans (Erfolgsplan/Vermögensplan/Finanzplan) sind in die Haushaltssatzung 2020 zu übernehmen.

Der Wirtschaftsplan des städtischen Sondervermögens „Städtisches Altenpflegeheim (SAh)“ ist im Rahmen der Haushaltsberatungen zu beschließen; die Abschlusszahlen sollen als Bestandteil der Haushaltssatzungen übernommen werden.

 

Der Entwurf des Wirtschaftsplans schließt mit Erträgen i. H. v. 4.033.812 € und Aufwendungen i. H. v. 4.801.451 €. Das Jahresergebnis beträgt -900.438 €. Der Finanz-/Vermögensplan schließt mit Einnahmen und Ausgaben i. H. v. 930.438 €.

Die wichtigsten Positionen bei den Erträgen sind Einkünfte aus Pflegeleistungen, Unterkunft und Verpflegung sowie Erträge aus Investitionskostenumlagen. Die Aufwendungen setzen sich maßgeblich aus Personal- und Materialkosten sowie der zu entrichtenden Pacht an die 1848er Gedächtnisstiftung zusammen.

 

Der Wirtschaftsplan ist dieser Vorlage als Anlage beigefügt; auf ihn wird verwiesen. (Anmerkung: Die Erläuterungen im Wirtschaftsplan 2019 gelten im Wesentlichen auch für 2020. Eine Vorberatung im Finanzausschluss konnte nicht erfolgen. Die Verwaltung bittet hierfür um Verständnis.)

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Wirtschaftsplan 2020 SAh