Straßenrechtliche Verfahren

Die Straßenrechtlichen Verfahren gem. Vorlage vom 18.12.2019 werden beschlossen.

1. Wegverbindung mit 25 m zur  Wendekehre der Aussiger Straße

„Als beschränkt-öffentlicher Weg mit der Widmungsbeschränkung „Gehweg, Radfahrer frei“ wird eine Teilfläche des Grundstücks Fl.Nr. 1401/388 Gem. Fürth (Wegverbindung mit 25 m zur Wendekehre der Aussiger Straße) gewidmet.“

 

(Eigene Feststellung bei Überprüfung des Bestandsverzeichnisses.)

 

2. Verbindungsweg zwischen Soldner- und Siemensstraße

„Für den als beschränkt-öffentlichen Weg gewidmeten Weg auf Teilflächen der Grundstücke Fl.Nrn. 1401/388 und 1401/281 Gem. Fürth wird die Widmungsbeschränkung von „Gehweg“ auf „Gehweg, Radfahrer frei, Zufahrt zu den Stellplätzen Komotauer Str. 37-43 frei“ erweitert (Verbindungsweg zwischen Soldner- und Siemensstraße).“

 

(Eigene Feststellung bei Überprüfung des Bestandsverzeichnisses.)

 

3. Verbindungsweg zwischen Erlanger Straße bei Hs.Nr. 106 und Boenerstraße

„Das bereits als beschränkt-öffentlicher Weg gewidmete Grundstück Fl.Nr. 283/55 Gem. Ronhof erhält die Widmungsbeschränkung „Geh- und Radweg“ (Verbindungsweg zwischen der Erlanger Straße bei Hs.Nr. 106 und der Boenerstraße).“

 

(Eigene Feststellung bei Überprüfung des Bestandsverzeichnisses.)

4. William-Townley-Weg

„Das bereits als beschränkt-öffentlicher Weg gewidmete Grundstück Fl.Nr. 283/85 Gem. Ronhof erhält die Widmungsbeschränkung „Gehweg“ (William-Townley-Weg).“

 

(Eigene Feststellung bei Überprüfung des Bestandsverzeichnisses.)

 

5. Quellensteg

„Die als Eigentümerweg gewidmete Teilfläche des Grundstückes Fl.Nr. 983/25 und das Grundstück Fl.Nr. 986/28 Gem. Fürth werden zum beschränkt-öffentlichen Weg mit Widmungsbeschränkung Geh- und Radweg aufgestuft (Quellensteg).“

 

(Die gewidmete Fläche gehört zwischenzeitlich der Stadt Fürth und ist dem Geh- und Radweg zum Quellensteg zuzuordnen.)

 

6. Johann-Geismann-Straße

„Es ist beabsichtigt eine Teilfläche von ca. 21 m² des als Ortsstraße gewidmeten Grundstückes Fl.Nr. 1221/18 Gem. Fürth und eine Teilfläche von ca. 24 m² des als Ortsstraße gewidmeten Grundstückes Fl.Nr. 1221/15 Gem. Fürth (Johann-Geismann-Straße) einzuziehen.“

 

(Die beiden Teilflächen sollen an Anlieger verkauft werden.)

 

7. Grundstück Fl.Nr. 102/1 Gem. Sack

„Das als öffentlicher Feld- und Waldweg gewidmete Grundstück Fl.Nr. 102/1 Gem. Sack wird eingezogen.“

 

(Die Verkehrsbedeutung ist entfallen. Das Grundstück wurde verkauft, um den Neubau eines Kulturgewächshauses und die Errichtung eines Wasserspeichers zu ermöglichen.)

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

e €

x

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

x

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

7 Vorgänge werden während der Sitzung in Umlauf gegeben.