Bike Citizens: Verlängerung der Laufzeit ab Mai 2020

Betreff
Bike Citizens: Verlängerung der Laufzeit ab Mai 2020
Vorlage
SpA/0780/2019
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Vortrag der Referentin diente zur Kenntnis.

Im Februar-BWA 2019 wurde die Bike Citizens App vorgestellt und deren Beauftragung / Anschaffung beschlossen.

 

Am 16. Mai 2019 startete Bike Citizens in Fürth mit einer PR-Aktion im Print, Internet und Social Media; die Laufzeit beträgt 1 Jahr.
Begleitend wurden über ein Preisrätsel FINNs verlost und 500 kostenlose Downloads des Kartenpakets zur Verfügung gestellt. Im Nachgang wurden die 500 Downloads zu einer Flatrate bis Ende August 2019 aufgestockt (kostenfrei vom Anbieter).
Inzwischen wurde das Kartenpaket Fürth 7000x heruntergeladen.

 

Durch die Nutzung der App werden automatisch Daten generiert, welche die Verwaltung bei der Planung unterstützen. Zahlen über den örtlichen Radverkehr waren bisher recht unzureichend;  stationäre Dauerzählstellen bilden nur bestimmte Punkte im Netz ab, manuelle Zählungen sind aufwändig, teuer und zeigen oft nur einen sehr eingeschränkten Zeitraum. Auch die meisten Verkehrsmodelle sind für die Berechnung und Planung des Radverkehrs wenig geeignet.

Mit Hilfe der Digitalisierung besteht nun die Möglichkeit, genauere und zuverlässigere Daten zum Radverkehr zu erhalten und diese mit speziellen Verkehrsmodellen auszuwerten.

 

Die Bike Citizens App sammelt primär für den Alltagsverkehr die Bewegungsmuster ihrer Nutzenden.

 

Neben Orientierung und Routing-Funktionen sind für Nutzende insbesondere die Aufzeichnung und Statistiken zu den eigenen gefahrenen Wegen interessant. Dabei spielt auch die Steigerung des eigenen Wegschatzes (der Umfang von Wissen über zurückgelegte Wegstrecken) eine Rolle.

Mit den gewonnenen Daten können sogenannte Heatmaps erstellt werden, die einen schnellen und einfachen Überblick über den Status Quo der Fahrradmobilität einer Stadt geben. Bei ausreichender Zahl von Nutzenden kann man diese auch für bestimmte Zeitintervalle darstellen und die Entwicklung über den Tag als Zeitraffer visualisieren.
Neben den gewählten Routen beinhalten die Daten auch für Planende wichtige Informationen wie die durchschnittlichen Wege- und Stehzeiten, Start-Ziel-Matrizen sowie Abweichungen von geplanter und tatsächlich gefahrener Route.

Heatmaps ermöglichen einen einfachen Überblick über das lokale Verkehrsgeschehen. Stark befahrene Strecken werden z.B. dick und dunkelrot dargestellt, selten genutzte Routen dünn und heller. So können unter anderem Lücken im Radwegenetz erkannt und die Radinfrastruktur verbessert werden. Weitere wichtige Faktoren wie Stress und neuralgische Punkte für den Radverkehr können mithilfe von Heatmaps gut visualisiert werden.

 

 

Es ist geplant, die Laufzeit um ein weiteres Jahr zu verlängern.

 

Bereits vorhandene Energien sollen weiter genutzt und ausgebaut werden.
Die App ist in Hinblick auf (laufende) Datengewinnung für die Radverkehrsplanung und Motivation zur Nutzung des Fahrrades als Verkehrsmittel hierbei von erheblichen Nutzen.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

X

ja

Gesamtkosten

     12.999

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: