Vorlage zum Antrag aus der Bürgerversammlung Süd vom 11.11.2019 - Verkehrsführung für Radfahrer zum Bahnhof während der Kirchweihumleitung Stadt Fürth

Betreff
Vorlage zum Antrag aus der Bürgerversammlung Süd vom 11.11.2019 - Verkehrsführung für Radfahrer zum Bahnhof während der Kirchweihumleitung Stadt Fürth
Vorlage
SVA/0203/2020
Art
Beschlussvorlage - AL

Von den Ausführungen des Straßenverkehrsamtes wird Kenntnis genommen.

 

Während der Fürther Michaeliskirchweih wird der Verkehr aus Richtung Osten u.a. ab der Fürther Straße in Nürnberg über die Höfener Straße und Fronmüllerstraße zur Südstadt geführt. Für den Radverkehr besteht derzeit keine eigenständige Wegweisung. Aus Sicht der Straßenverkehrsbehörde besteht auch kein zwingender Grund für eine Wegweisung zum Bahnhof aus östlicher Richtung. Die kürzeste Verbindung für den Radverkehr verläuft über die Nürnberger Straße – Karolinenstraße – Schwabacher Straße – An der Post – Bahnhof. Die Strecke ist für den Radverkehr gut befahrbar.

Es ist davon auszugehen, dass überwiegend ortskundige Radfahrende betroffen sind. Bedarf für eine temporäre Wegweisung für den Radverkehr zum Bahnhof aus Richtung Osten wird nicht gesehen.

Ab der Stadtgrenze ist allerdings eine Änderung der Zusatzbeschilderung bis zur Jakobinenstraße erforderlich (Anlieger und Radverkehr frei), die künftig berücksichtigt wird.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

X

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: