Vorlage zum Antrag der SPD Stadtratsfraktion vom 19.02.2020 - Prüfauftrag Parkplätze im verkehrsberuhigten Bereich Hornackerweg/Atzenhofer Straße

Betreff
Vorlage zum Antrag der SPD Stadtratsfraktion vom 19.02.2020 - Prüfauftrag Parkplätze im verkehrsberuhigten Bereich Hornackerweg/Atzenhofer Straße
Vorlage
SVA/0217/2020
Art
Beschlussvorlage - SB

Vom Vortrag der Verwaltung wird zustimmend Kenntnis genommen.

 

Die Prüfung des Stadtplanungsamtes, ob im Bereich des Hornackerweges und in der Wendeschleife der Atzenhofer Straße im verkehrsberuhigten Bereich weitere Parkplätze geschaffen werden können, führte zu folgendem Ergebnis:

 

In der Wendeschleife der Atzenhofer Straße (Hornackerweg) ist keine Anordnung von zusätzlichen Parkplätzen möglich, da der Wendebereich als Buswendeschleife (Buslinie 173) genutzt wird und daher zwingend freigehalten werden muss.

 

Nach Rücksprache mit dem Amt für Abfallwirtschaft kann im Wendehammer des Hornackerwegs ein zusätzlicher Parkplatz (siehe Anlage) vor dem Gebäude Hornackerweg 12 angeordnet werden, um wildes Parken im Wendehammer zu reduzieren und den Anwohnern einen zusätzlichen Stellplatz anbieten zu können. Im Schatten des bestehenden Parkplatzes kann ein weiterer Parkplatz angeordnet werden.

Die Schleppkurvenüberprüfung mit einem dreiachsigen Müllfahrzeug mit Nachlaufachse hat ergeben, dass die Befahrbarkeit mit dem Bemessungsfahrzeug auch mit einem zusätzlichen Parkplatz wie im Bestand gegeben ist.

Das Straßenverkehrsamt wird daher die Markierung des zusätzlichen Stellplatzes anordnen.

 

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

X

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Lageplan des Stadtplanungsamtes