Digitalisierung an Schulen und Bildungseinrichtungen - Sachstand

Betreff
Digitalisierung an Schulen und Bildungseinrichtungen - Sachstand
Vorlage
SchvA/0354/2020
Art
Beschlussvorlage - AB

Der Ausschuss Schule, Bildung und Sport nimmt vom Sachstand – Digitalisierung an Schulen und Bildungseinrichtungen – Kenntnis und stimmt dem weiteren Vorgehen zu.

·         Aus dem Förderprogramm des Bay. Staatsministeriums für Unterricht und Kultus – digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen (dBIR), welches nun vorliegt, stehen der Stadt Fürth 5,9 Mio € als möglicher Höchstbetrag an Fördermitteln zur Verfügung. Dies entspricht 90 % der zuwendungsfähigen Ausgaben. 10 % muss die Stadt Fürth aus eigenen Mittel tragen.

Zuwendungsfähig sind

o    IT-Ausstattung, also Hard- und Software, wie im Ausstattungsplan des Medienkonzeptes der jeweiligen Schule festgeschrieben. Die zu beschaffende Ausstattung muss Votums-Konform sein.

o   Sowie bauliche Maßnahmen zur kabelgebunden Netzanbindung der Unterrichtsräume, sowie zum Aufbau und zur Inbetriebnahme der zu beschaffenden Ausstattung, also Investitionen in die Infrastruktur der Schulgebäude.

 

·         Fristen aus dem Förderprogramm „DigitalPakt Schule 2019 bis 2024“:

o   Vorläufiger Maßnahmenbeginn ab 17.05.19 möglich

o   Beantragung Förderung bis zum 31.12.21

o   Bewilligung bis 30.06.23

o   Durchführung bis 16.05.24

o   Vorlage Verwendungsnachweise bis 30.06.24

 

·         Die Planungen zur Bildung einer Task Force „Digitalisierung an Schulen“ sind angelaufen. Diese soll aus Mitarbeitern des SchvA und der GWF gebildet werden.

o   Schaffung einer Stelle bei SchvA (Koordination Task Force)

o   Schaffung einer zusätzliche Stelle „Technik“ bei GWF

o   Daraus Bildung eines Teams zur Umsetzung des Förderprogramms, mit fallweiser Hinzuziehung von zusätzlichen Mitarbeitern, auch aus anderen Bereichen, wie z.B. den Schulen

o   Beantragung der Fördermittel, mit dem Ziel zur Vollausschöpfung der Gelder.

 

·         Ausschreibung Planungsleistung für Schaffung der Infrastruktur an acht priorisierten Schulen ist bei GWF in Arbeit. Vorläufiger Zeitplan hierzu:

o   12.03.2020 - Veröffentlichung der Ausschreibung der Fachplanungsleistung (Endtermin für die Ablage der vorbeschriebenen Unterlagen auf der Vergabeplattform)

o   22.07.2020 - Vergabe/Beauftragung der Fachplanungsleistung

o   16.10.2020 – Vorlage der Entwurfsplanung Elektroinstallation

o   18.12.2020 – Vorlage der Ausführungsplanung Elektroinstallation Elektroinstallation

o   12.02.2021 - Vorlage der Ausschreibungsunterlagen/Ausschreibung der Elektroinstallationsarbeiten

o   01.07.2021 -  Möglicher Beginn der Ausführung (Installationsbeginn)

o   Hinsichtlich der Anschlüsse im digitalen Klassenzimmer hat man sich mit der GWF auf einen „quasi“ Standard geeinigt. Dieser sieht nach Möglichkeit 4 + 2 LAN Anschlussdosen vor, sowie die Vorbereitung für den Beamer Einsatz mittels HDMI-Verkabelung, sowie die Schaffung einer Lademöglichkeit für mobile Endgeräte. Zwei LAN-Anschlussdosen sind für den späteren W-LAN Einsatz vorgesehen.

 

·         Die Übernahme der Schul-IT durch KommunalBIT im Pilotprojekt verzögert sich, da die Infrastruktur an den Projektschulen für einen umfassenden Support durch KommunalBIT noch nicht gerüstet ist.

 

·         Die Herstellung der Glasfaser Infrastruktur durch die Infra ist bis auf vier Standorte abgeschlossen. Auch der Knoten im Rathaus (für die Anbindung an das Internet) wurde bereits entsprechend vorbereitet. Im weiteren Verlauf müssen nun die Übergabepunkte der Infra in die Technikräume der pädagogischen Netzwerke verlängert werden. Hierzu sind die Vorbereitungen bei der GWF angelaufen. Im Verlauf müssen dann auch die Verhandlungen zum Betrieb des Netzwerkes mit der KommunalBIT aufgenommen werden.

 

·         Zwischenzeitlich wurden mit allen Schulen die sog. Hardware-Sprechstunden durchgeführt. Ziel ist es, die Standards zu definieren und den Warenkorb entsprechend zu gestalten.

 

·         Für das Digitale Klassenzimmer wurden virtuelle Budgets gebildet (1 Mio. €). Damit können dann aus dem Warenkorb die gewünschten Artikel durch die Schule abgerufen werden.

   

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

X

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

4