Entsendung einer Vertretung für die Stadt Fürth in den Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nürnberg

Betreff
Entsendung einer Vertretung für die Stadt Fürth in den Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nürnberg
Vorlage
Rf. III/0121/2020
Aktenzeichen
III/Mö
Art
Beschlussvorlage - R

Als Vertretung der Stadt Fürth in den „Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nürnberg“ für den Zeitraum 01.05.2020 bis 30.04.2026 werden entsandt:

Als erster Vertreter Herr berufsm. Stadtrat Mathias Kreitinger und als dessen Stellvertreterinnen Frau Rechtsdirektorin Dr. Hannah Gawehns und Frau Rechtsdirektorin Sonja Rotter, Amtsleiterinnen des Rechtsamtes der Stadt Fürth.

 

Der „Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nürnberg“ (ZRFN) ist ein Zusammenschluss der Städte Erlangen, Fürth und Nürnberg und der Landkreise Erlangen-Höchstadt, Fürth und Nürnberger Land.

 

Dem ZRFN obliegt die Aufgabe, den Rettungsdienst entsprechend den Bestimmungen des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes wahrzunehmen, eine integrierte Leistelle zu unterhalten und die Alarmierung der Feuerwehr zu übernehmen sowie die integrierte Leitstelle zu betreiben, ebenso die für Notrufabfrage, Alarmierung und Kommunikation notwendige Infrastruktur im Verbandsgebiet sicherzustellen und zu unterhalten (§ 4 der Zweckverbandssatzung).

 

Die Organe des Zweckverbandes sind die Verbandsversammlung und der Verbandsvorsitzende. Die Verbandsversammlung besteht aus dem Verbandsvorsitzenden und den übrigen Verbandsräten, die Anzahl der Vertreter eines Verbandsmitgliedes in der Verbandsversammlung richtet sich nach seiner Einwohnerzahl, je volle 100.000 Einwohner ergibt einen Verbandsrat.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: