Vorlage zum Antrag der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 24.06.2020 - Anpassung der Markierungen im Bereich der Kreuzung Friedrichstraße/Rudolf-Breitscheid-Straße

Betreff
Vorlage zum Antrag der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 24.06.2020 - Anpassung der Markierungen im Bereich der Kreuzung Friedrichstraße/Rudolf-Breitscheid-Straße
Vorlage
SVA/0234/2020
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Verkehrsausschuss nimmt Kenntnis

 

 

Die Anpassung der Fußgängerfurten an der Lichtzeichenanlage Friedrich-/Rudolf-Breitscheid-Straße wurde zusammen mit der Außerbetriebsetzung des signalisierten Fußgängerüberweges über die Rudolf-Breitscheid-Straße an der Kreuzungsostseite am 06.05.2019 angeordnet. Die Anpassung hätte faktisch beide Fußgängerfurten zu einer „großen“ Furt zusammengefasst. Die Demarkierung der betreffenden Markierungen wurde noch nicht ausgeführt, ebenso wie die Piktogramme im Bereich des Radweges zwischen Neuem Wochenmarkt und Parkplatz Fürther Freiheit.

Die Markierungen der beiden Fußgängerfurten sind aber nicht das Problem, vielmehr bestehen auf Seite der Neuen Mitte Bodenindikatoren, die sehbehinderte bzw. blinde Verkehrsteilnehmer auf dem Weg von der Neuen Mitte zum Wochenmarkt im südlichen Bereich der Kreuzung in den Radweg führen. Die notwendigen baulichen Änderungen sollten zeitnah erfolgen. Soweit die Piktogramme noch nicht aufgebracht sind, sollte dies zügig erfolgen.

 

 

 

 

 

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: