Vorlage zum Antrag der Stadtratsgruppe DIE LINKE vom 25.06.2020 - Pop up-Spur / Radweg in der Friedrichstraße

Betreff
Vorlage zum Antrag der Stadtratsgruppe DIE LINKE vom 25.06.2020 - Pop up-Spur / Radweg in der Friedrichstraße
Vorlage
SVA/0236/2020
Art
Beschlussvorlage - SB

Die Verwaltung wird beauftragt, bis zur kommenden Finanzausschuss-/Stadtratssitzung (22.07.2020) die Einrichtung von PopUp-Radwegen in der

 

-              Nürnberger Straße zwischen Jakobinenstraße und Königstraße

-              Jakobinenstraße im Bereich der Bahnunterführung

-              Gebhardtstraße von der Jakobinenstraße bis zur Kurgartenstraße

-              Schwabacher Straße südlich der Bahnunterführung bzw. Amalienstraße

 

zu prüfen und mindestens zwei Vorschläge zu unterbreiten.

 

Vom Osttunnel am Bahnhofplatz ist der südliche Bahnhofplatz problemlos erreichbar, die Bustrasse auf dem Bahnhofplatz darf durch den Radverkehr in Richtung Maxstraße seit Jahren benutzt werden.

Die Einrichtung eines PopUp-Radweges auf der Fahrbahn in der Friedrichstraße in nördliche Richtung ist aufgrund der Verkehrssituation in der Friedrichstraße (Hauptanfahrtsroute der Feuerwehr in die Südstadt) nicht möglich.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: