Vorlage zum Antrag der CSU-Stadtratsfraktion vom 25.06.2020 - Querung für Radfahrer zwischen Moststr. und Blumenstr. / Markierung des Radwegs neben dem Fürther Markt

Betreff
Vorlage zum Antrag der CSU-Stadtratsfraktion vom 25.06.2020 - Querung für Radfahrer zwischen Moststr. und Blumenstr. / Markierung des Radwegs neben dem Fürther Markt
Vorlage
SVA/0241/2020
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Antrag auf Einrichtung eines Radweges in der Fußgängerzone zur Querung zwischen Most- und Blumenstraße wird abgelehnt.

Die Piktogramme auf dem Radweg entlang des Wochenmarktes sind umgehend aufzubringen.

 

 

Die Ausweisung eines Radweges zur Querung der Fußgängerzone wird aus Gründen der Verkehrssicherheit durch Straßenverkehrsbehörde und Polizei kritisch betrachtet, da eine Fußgängerzone den Fußgängern als schützender Raum dienen sollte.

Die Führung eines Radweges quer zur Hauptachse der Fußgängerzone führt zwangsläufig zu Konflikten zwischen den Verkehrsteilnehmern.

Die Piktogramme auf dem Radweg zwischen Wochenmarkt und Fürther Freiheit wurden bereits angeordnet aber noch nicht aufgebracht. Die Piktogramme sollen zeitnah, ggf. mit Sprühkreide, markiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: