Bildungsbericht und "Corona-Report" 2020

Betreff
Bildungsbericht und "Corona-Report" 2020
Vorlage
BB/0138/2020
Art
Beschlussvorlage - AL

Der Ausschuss nimmt den Bildungsbericht und den „Corona-Report“ des Bildungsbüros anerkennend zur Kenntnis. Das Bildungsbüro wird mit der Fortschreibung der Berichterstattung beauftragt.

Der dritte Bildungsbericht für die Stadt Fürth wurde vom Bildungsbüro im Rahmen des vom Bundesbildungsministeriums mit ESF-Mitteln geförderten Projektes „KomBi – Kommunales Bildungsmanagement“ für das Frühjahr 2020 geplant und auch fristgerecht fertiggestellt.

Wie gehabt enthält der Bericht ausführliche und detaillierte Sozialdaten zu den verschiedenen Bildungsbereichen über die Frühkindliche Bildung, Schulen, Berufliche Bildung, Erwachsenenbildung, non-formale Bildung bis hin zur Neuzuwanderung. Die für Mai geplante Veröffentlichung des Berichts wurde dann allerdings verschoben. Aufgrund der bereits herrschenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bzw. die Maßnahmen zu deren Eindämmung war nicht damit zu rechnen, in der (Fach-) Öffentlichkeit eine ausreichende Aufnahmefähigkeit vorzufinden. Dazu kam, dass der Bericht naturgemäß noch keine Angaben zu den Corona-Maßnahmen und deren Bedeutung für das Bildungsgeschehen enthielt. Da dieses Thema aber nach wie vor nahezu alles überlagert, beschloss das Bildungsbüro (auch nach einer Beauftragung durch den Ausschuss für Schule, Bildung, Sport und Gesundheit), einen „Corona-Report“ als Ergänzung zum Bildungsbericht zu erstellen und die beiden Teile im Herbst 2020 gemeinsam zu veröffentlichen.

 

In einem nicht unaufwändigen Kraftakt ist es binnen drei Monaten gelungen, die Auswirkungen auf Einrichtungen der Frühkindlichen Bildung, der Schulen, den Übergang Schule-Beruf sowie die non-formale Bildung schlaglichtartig zu dokumentieren und zu analysieren. Hierzu wurden z.B. Kita-Leitungen per online-Umfrage befragt sowie Schulleitungen in persönlichen Gesprächen. Wo verfügbar wurden statistische Daten gesammelt und ausgewertet.

 

Der Report erfüllt nun drei Funktionen: zum einen wird die Zeit des Lockdowns von März bis Juni 2020 dokumentiert. Zweitens werden die Auswirkungen der Maßnahmen analysiert und fachlich bewertet und drittens werden Beispiele guter Praxis gesammelt und wiedergegeben.

 

Die beiden Publikationen befinden sich zum vertieften Studium im Anhang. Dem Ausschuss werden im Rahmen der Sitzungen einige zentrale Ergebnisse vom Bildungsbüro vorgestellt. 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

x

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

Bildungsbericht „Bildung in Fürth 2020“

Corona-Report „Auswirkungen der Corona-Maßnahmen 2020 auf das Bildungsgeschehen in der Stadt Fürth“