Vorlage zur Anfrage der Stadtratsgruppe der AfD vom 27.09.2020 - Entfernung der Leitelemente

Betreff
Vorlage zur Anfrage der Stadtratsgruppe der AfD vom 27.09.2020 - Entfernung der Leitelemente
Vorlage
TfA/0364/2020
Art
Beschlussvorlage - AL

Keine Beschlussfassung, nur Kenntnisnahme

Das zuständige Tiefbauamt beantwortet die Anfrage der Stadtratsgruppe der AfD vom 27.09.2020 - Entfernung der Leitelemente – wie folgt:

 

Die Leitwände wurden nach verkehrsrechtlicher Anordnung im Jahre 2018 im Zuge der Schaffung eines Fußgängerüberweges (Zebrastreifen) über die Stiftungsstraße aufgestellt.

Diese Leitelemente waren erforderlich, um den Richtlinien für Fußgängerüberwege (R-FGÜ, Abschnitt 2.1) zu entsprechen.

 

Die Anordnung der Leitelemente hat folgende verkehrlichen Funktionen:

 

  • Reduzierung der Fahrtgeschwindigkeit der rechtsabbiegenden Verkehrsteilnehmer in die Stiftungsstraße
  • Vermeidung / Reduzierung eines unnötigen Durchgangsverkehrs in Richtung Würzburger Straße und Senkung der Lärmbelästigung im Bereich des Altenpflegeheims
  • Sicherung der rechtsabbiegenden Radfahrer

 

Die Leitelemente verursachen keine laufenden Kosten, da sich diese bereits im Bestand des Bauhofes befanden und daher hierfür keine zusätzlichen Kosten anfielen bzw. anfallen werden.

 

Die Anordnung von vorgeschlagenen Kurzzeitparkplätzen sollten in diesem Bereich aus Verkehrssicherheitsgründen nicht vorgesehen werden.

 

Die Möglichkeit einer Begrünung kann bei einem Umbau geprüft werden und wird in jedem Fall angestrebt.

 

Ein endgültiger Umbau kann erst nach der Umverlegung der in der Stiftungsstraße befindlichen Starkstromleitung (Zuständigkeitsbereich BayernWerk) sowie nach Erneuerung des Kanals (Zuständigkeitsbereich StEF) erfolgen.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

x

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: