Haushaltssatzung 2021

Betreff
Haushaltssatzung 2021
Vorlage
Käm/0765/2020
Art
Beschlussvorlage - AL

Aufgrund des Art. 63 ff. der Gemeindeordnung erlässt die Stadt Fürth folgende Haushaltssatzung:

 

§ 1

 

1. Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021 wird hiermit festgesetzt; er schließt

 

im Verwaltungshaushalt

             in den Einnahmen                                                                                                                                                         

             und Ausgaben mit                                                                                                                                                        

 

und

 

im Vermögenshaushalt

             in den Einnahmen                                                                                                                                                         

             und Ausgaben mit                                                                                                                                                        

 

ab.

 

 

2. Der Wirtschaftsplan 2021 des Eigenbetriebes Stadtentwässerung Fürth (StEF) wird hiermit festgesetzt. Er schließt

   

a) nach dem Erfolgsplan

 

    mit Erträgen von                                                                                                                                             29.659.800 €

    mit Aufwendungen von                                                                                                                               29.940.900 €

 

b) nach dem Vermögensplan

 

    mit Einnahmen und Ausgaben von                                                                                                          38.093.586 €

 

ab.

 

 

3. Der Wirtschaftsplan 2021 des Sondervermögens Gebäudewirtschaft Fürth wird hiermit

festgesetzt. Er schließt

 

a) nach dem Erfolgsplan

 

    mit Erträgen von                                                                                                                                             17.444.800 

    mit Aufwendungen von                                                                                                                               17.444.800 

 

b) nach dem Vermögensplan

 

    mit Einnahmen und Ausgaben von                                                                                                                200.000 

 

ab.

 

 

4. Der Wirtschaftsplan 2021 des Sondervermögens Städtisches Altenpflegeheim wird hiermit festgesetzt. Er schließt

 

a) nach dem Erfolgsplan

 

    mit Erträgen von                                                                                                                                                                     

    mit Aufwendungen von                                                                                                                                                       

 

b) nach dem Vermögensplan

 

    mit Einnahmen und Ausgaben von                                                                                                                                  

 

ab.

 

 

§ 2

 

1. Der Gesamtbetrag der Kreditaufnahmen für Investitionen- und Investitionsförderungsmaßnahmen wird

 

auf                                                                                                                                                                            32.640.000 €

festgesetzt.

 

2. Der Gesamtbetrag der Kreditaufnahmen für Investitionen- und Investitionsförderungsmaßnahmen des Eigenbetriebes Stadtentwässerung Fürth (StEF) wird

 

auf                                                                                                                                                                            23.815.784 

festgesetzt.

 

 

§ 3

 

1. Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt wird

 

auf                                                                                                                                                                                                    €

festgesetzt.

 

2. Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen im Wirtschaftsplan (Vermögensplan) des Eigenbetriebes Stadtentwässerung Fürth (StEF) wird

 

auf                                                                                                                                                                            12.611.000 €

festgesetzt.

 

 

§ 4

 

1) Die Hebesätze für die Grundsteuer werden wie folgt festgesetzt:

 

     a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (A)                                                                            350 v.H.

     b) für die Grundstücke (B)                                                                                                                                  555 v.H.

 

2) Der Hebesatz für die Gewerbesteuer wird

 

    auf                                                                                                                                            440 v.H.

    festgesetzt.

 

§ 5

 

1. Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Haushaltsplan wird

 

auf                                                                                                                                                                            70.000.000 €

festgesetzt.

 

2. Der Höchstbetrag der Kassenkredite für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Fürth   (StEF) zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Wirtschaftsplan wird

 

auf                                                                                                                                                                               4.900.000 

festgesetzt.

 

3. Der Höchstbetrag der Kassenkredite für das Sondervermögen Gebäudewirtschaft Fürth zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Wirtschaftsplan wird

 

auf                                                                                                                                                                                  500.000 

festgesetzt.

 

4. Der Höchstbetrag der Kassenkredite für das Sondervermögen Städtisches Altenpflegeheim zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Wirtschaftsplan wird

 

auf                                                                                                                                                                               1.750.000 

festgesetzt.

 

 

§ 6

 

Diese Haushaltssatzung tritt mit dem 01. Januar 2021 in Kraft.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: