Übertragung der Haushaltsreste (Vermögenshaushalt) 2020/2021

Betreff
Übertragung der Haushaltsreste (Vermögenshaushalt) 2020/2021
Vorlage
Käm/0781/2021
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Übertragung von Haushaltsausgaberesten (HAR) in Höhe von 52.254.900 € (Anlage 2) und der Haushaltseinnahmereste (HER) in Höhe von 3.052.200 € (Anlage 3) sowie der zweckgebundenen Rücklagenzuführung in Höhe von 921.500 € wird zugestimmt.

Die Rücklagenzuführung (Anlage 2 Spalte 6) erfolgt gemäß der in der Vorlage beschriebenen Verfahrensweise. Die Anlagen 2 + 3 sind Bestandteil dieses Beschlusses.

Auf das Haushaltsjahr 2021 sollen insgesamt Haushaltsausgabereste i. H. v.

 

                                                           52.254.900 €

 

sowie Haushaltseinnahmereste i. H. v.

 

                                                           3.052.200 €

 

übertragen werden.

 

Bei den Haushaltsausgaberesten ist dies gegenüber dem Vorjahr (58.228.800 €) eine Reduzierung um rd. 6,0 Mio. €. Von den im Vermögenshaushalt 2020 zur Verfügung stehenden Gesamtinvestitionsmitteln von 141,1 Mio. € wurden rd. 71,9 Mio. € kassenwirksam verausgabt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 29,5 Mio. €.

 

Die näheren Einzelheiten ergeben sich aus dem beigefügten Sachbericht (Anlage 1) sowie dem „Verzeichnis der Haushaltsausgabereste 2020/2021“ (Anlage 2) und dem Verzeichnis der Haushaltseinnahmereste 2020/2021“ (Anlage 3).

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 X

ja

Gesamtkosten

     

X

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

3