Betreff
Vorlage zur Anfrage der CSU-Stadtratsfraktion vom 10.11.2020 - Getrennter Rad- und Fußweg zwischen Fürther Markt und Freiheit
Vorlage
SVA/0258/2021
Art
Beschlussvorlage - SB

Die Verwaltung wird beauftragt, den Radweg zwischen Parkplatz Fürther Freiheit und dem Neuen Wochenmarkt auch für den Fußgängerverkehr zu öffnen.

 

Aufgrund der Beschlusslage zum Neuen Wochenmarkt wurde der Bereich zwischen der Marktfläche Rudolf-Breitscheid-Straße und dem Parkplatz Fürther Freiheit verkehrsrechtlich als Sonderweg „Radweg“ ausgewiesen. Seit Verkehrsfreigabe bzw. Eröffnung des Neuen Wochenmarktes wird die dem Radverkehr vorbehaltene Fläche immer wieder durch Passanten genutzt. Zwischen dem Parkplatz Fürther Freiheit und der Marktfläche bestehen häufig Querverbindungen, auch wenn dies durch Abtrennungen eigentlich zu unterbinden wäre.

In der Praxis lassen sich Verbindungen zwischen dem Parkplatz, dem Radweg und der Marktfläche nicht vermeiden. Ebenso ist die Durchsetzung der ausschließlichen Nutzung durch den Radverkehr nicht realistisch.

Aus verkehrsbehördlicher Sicht bestehen keine grundlegenden Bedenken gegen eine gemeinsame Nutzung der Verkehrsfläche durch den Rad- und Fußgängerverkehr.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

X

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: