Betreff
Vorlage zum Antrag von Herrn Stadtrat Eichmann, FDP, vom 08.04.2021 - Zufahrt Recyclinghof Süd
Vorlage
SVA/0261/2021
Art
Beschlussvorlage - SB

Kenntnisnahme

Aus betriebsorganisatorischen Gründen musste Anfang April 2021 der Recyclinghof bei Atzenhof für die Anlieferung vorübergehend geschlossen werden. Hierdurch kam es zu einer deutlichen Steigerung der Nachfrage am Recyclinghof Süd in der Karolinenstraße. Durch das Hygienekonzept werden immer nur wenige Anliefernde auf das Gelände vorgelassen, wodurch es zu einem Aufstau wartender Fahrzeuge in der Karolinenstraße kam. Der Stau erstreckte sich z.T. über die Einmündung der Flößaustraße hinaus, Linksabbieger, die aus Richtung Höfener Straße in den Recyclinghof einbiegen wollten, blockierten die Karolinenstraße immer wieder zusätzlich. Durch die Situation wurde zudem die Zufahrt eines benachbarten Betriebes in Mitleidenschaft gezogen.

 

Eine generelle Abhilfe lässt sich durch ein Haltverbot in der Karolinenstraße nicht schaffen. Die Situation mit den Nachfragespitzen Anfang April hätte weder ein Haltverbot noch eine Rechtsabbiegerspur wirksam ändern können. Die städtische Abfallwirtschaft hat sich mit der Thematik bereits befasst und als Vorschlag die Drehung der Ein- und Ausfahrt im Blick. Hierzu wären aber innerbetriebliche Änderungen im Recyclinghof erforderlich, zudem würde ein Wechsel der Ein- und Ausfahrt lediglich zu einer Verlängerung des Stauraumes führen. Eine Lösung der Zufahrtsproblematik wie sie Anfang April 2021 bestand, ist mit verkehrlichen Maßnahmen nicht möglich.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

X

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

X

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: