Betreff
Vorlage zum Antrag der CSU-Stadtratsfraktion vom 20.10.2021 - Prüfung von Querungshilfen in der Amalienstraße und Fichtenstraße
Vorlage
SVA/0282/2021
Art
Beschlussvorlage - AL

Der Antrag wird abgelehnt

Zu dem für die Sitzung des Verkehrsausschusses am 26.10.2020 gestellten Antrag fand am 15.12.2020 eine Verkehrsschau statt. Hinsichtlich der Erforderlichkeit einer Querungshilfe in der Amalienstraße wurde festgestellt, dass eine solche dort nicht erforderlich ist. Besondere Gefahren bei der Straßenquerung konnten nicht festgestellt werden, da ausreichende Sichtflächen vorhanden sind.

Zur Beurteilung der Querungssituation in der Fichtenstraße zwischen Luise-Leikam-Schule und dem Kinderhort in der Fichtenstraße sollte zunächst eine Verkehrszählung durch das Stadtplanungsamt abgewartet werden. Diese konnte aufgrund der coronabedingten Einschränkungen im Schulwesen erst am 15.06.2021 durchgeführt werden.

Hierbei wurde festgestellt, dass es zu keiner Pulkbildung bei der Querung der Fichtenstraße kommt. Auch die Anzahl der Querungsvorgänge bedingt keinen Handlungsbedarf hinsichtlich einer Querungshilfe. Des Weiteren wird der Einbau von Bremsschwellen seitens des Tiefbauamtes abgelehnt, da diese zum einen bei jeder Überfahrt zu Lärmbelästigungen führen und zum anderen Probleme beim Winterdienst bereiten.

Bezüglich einer etwaigen Feuerwehrzufahrt der Luise-Leikam-Schule wurde bei der Verkehrsschau festgestellt, dass eine solche nicht existiert. Auch hier besteht daher kein Handlungsbedarf.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: