HSG Neubau; hier: Vorzeitige Freigabe der VE 2022 bei HHSt. 2310.9400.0000

Betreff
HSG Neubau; Vorzeitige Haushaltsrestefreigabe bei HHSt. 2310. 9400.0000 i.H.v. 1.200.000 Euro sowie vorzeitige Mittelfreigabe bei HHSt. 2310.9400.0000
Vorlage
Rf. V/1161/2021
Art
Beschlussvorlage - AL
Referenzvorlage

Der Finanzausschuss und Verwaltungsausschuss empfiehlt/der Stadtrat beschließt die vorzeitige Freigabe der VE 2022 bei HHSt. 2310.9400.0000 i.H.v. 3.200.000,00 Euro für den Neubau Heinrich-Schliemann-Gymnasium.

Auf den beiliegenden Antrag das Finanzreferat wird verwiesen. Das Finanzreferat befürwortet die Freigabe der VE 2022 gem. Ziff. 14.1 i.V.m. Ziff. 14.2 VVHPl. für die Beauftragung von Planungsleistungen, die zur Weiterführung der Maßnahme unbedingt erforderlich sind.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

X

ja

Gesamtkosten

3.200.000

x

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

X

ja

Hst. 2310.9400.000

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

1 Antrag an das Finanzreferat vom 10.02.2021