Betreff
Verteilung der 4.500 € Pauschale
Vorlage
K/013/2012
Art
Beschlussvorlage - AL

Das Kulturamt schlägt folgende Verteilung der Freien Pauschale für das Jahr 2012 vor:

 

1.)  Das TKKG erhält € 1.000,-

2.)  Die Fürther Bagaasch erhält € 1.000,-

3.)  Die Tanzzentrale der Region erhält € 1.000,-

4.)  Die Badstraße 8 erhält € 1.500,-  

Im Kulturausschuss vom 31.03.2008 wurde erstmalig die „Freie Pauschale“ i.H.v. € 5.000,- auf Zuschussempfänger aufgeteilt. Im Protokoll heißt es: „Bei der 5.000 € Pauschale handelt es sich um jährliche Leistungen, d.h. 2009 muss eine andere Verteilung gefunden werden.“

 

In den Jahren 2009 bis 2011 erfolgte jedoch ohne Beschluss, auf Wunsch des Referenten, dieselbe Verteilung wie 2008, d.h.: € 2.000,- an TKKG / € 2.000,- an Fürther Bagaasch / € 1.000,- an Ballettakademie. 2011 aufgrund 10%-Kürzung: € 1.800,- an TKKG / € 1.800,- an Fürther Bagaasch / € 900,- an Ballettakademie.

 

2012 soll die jährliche Neuverteilung der Mittel aus der Freien Pauschale (die seit 2011 aufgrund der 10%igen Kürzung sämtlicher Zuschüsse nun mehr € 4.500,- beträgt) wieder aufgenommen werden, um auf den aktuellen Bedarf in der Freien Szene eingehen zu können.

 

Sowohl die „Tanzzentrale der Region“ als auch die „Badstraße 8“ haben nach Unterstützungsmöglichkeiten hinsichtlich dringend notwendiger Renovierungsarbeiten gesucht:

 

Im Jahr 2008 wies die Tanzzentrale der Region erstmals darauf hin, dass die Renovierung der Räume „unausweichlich“ geworden sei: „Nach 10 Jahren sind nicht nur sämtliche Wände, Böden, Decken und Heizkörper behandlungsbedürftig, auch die völlig veralteten Beleuchtungssysteme, elektronischen Leitungen und sanitären Einrichtungen (…).“ (Schreiben vom 14.10.2008)

Im Haushaltsantrag 2009 der Tanzzentrale sind daher für Renovierung gesamt € 14.000,- angesetzt worden. Nur ein Teil der Renovierungsarbeiten konnte umgesetzt werden. 2010 mangelte es zur Fortsetzung an den nötigen finanziellen Mitteln. Seither liegen die weiteren notwendigen Renovierungsarbeiten, insbesondere des Tanzbodens, auf Eis.

 

Der Kulturort Badstraße 8 e.V. übernimmt seit Vertragsunterzeichnung 2005 ehrenamtlich Sanierung und Erhalt des Gebäudes an der Uferpromenade. Diese Sanierungsarbeiten beanspruchen die knappen Finanzen des Vereins. Dringend notwendig ist in diesem Jahr die Sanierung des Daches, welche sich auf rund € 10.000,- beläuft.

 

 

Deshalb schlägt das Kulturamt folgende Verteilung der Freien Pauschale für das Jahr 2012 vor:

 

1.)  Das TKKG erhält € 1.000,-

2.)  Die Fürther Bagaasch erhält € 1.000,-

3.)  Die Tanzzentrale der Region erhält € 1.000,-

4.)  Die Badstraße 8 erhält € 1.500,-

 

Die Verteilung der Freien Pauschale wird zukünftig jährlich neu entschieden.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

X

ja

Hst. 3430.7000

Budget-Nr. 41

im

X

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: