Betreff
Mietpreisanpassung bei Kulturvermietungen des Stadttheaters
Vorlage
DÜ/038/2011
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Stadtrat beschließt die Festsetzung des Mietpreises bei regulären Kulturvermietungen des Stadttheaters ab dem Haushaltsjahr 2012 auf 3.500,- €, bei Kulturvermietungen ohne Ticketausgabe auf 2.600,- €..

Das Stadttheater stellt an ca. 10 Abenden pro Spielzeit sein Haus anderen städtischen Dienst-stellen wie dem Kulturamt, dem Bürgermeister- und Presseamt, dem Schulverwaltungsamt, dem Seniorenbüro gegen Mietzahlung zur Verfügung.

Der Mietpreis für diese kulturellen Veranstaltungen wurde einst auf 2.000,- DM festgesetzt und ist seit mehr als 10 Jahren nicht erhöht worden – er beträgt regulär 1.023,- € und deckt nicht die tatsächlichen Kosten eines normalen Vorstellungsabends im Stadttheater.

Die Theaterverwaltung hat die Kosten ermittelt, die gegenwärtig durch eine gemietete Vorstel-lung verursacht werden:

 

Personal:

1 Bühnen-, 1 Beleuchtungsmeister, 1 Tontechniker

1 Beleuchter, 3 Bühnenhandwerker                                             1.347,73 €

1 Abenddienst (Direktionsdienst)                                                    111,55 €

Empfangsdienst                                                                                282,50 €

Abendkassenbesetzung                                                                      30,93 €

Pfortenbesetzung                                                                              120,32 €

Vorstellungsdienst Gebäudereinigung                                               46,68 €

Ticketkosten:

Ticketgebühr                                                                                     150,00 €

Abgabe an die VGN (Durchschnittswert)                                        750,00 €

Sonstige Kosten / Sachkosten:

Feuerwehr (Durchschnittswert)                                                        305,00 €

Verbrauchsmaterial (pauschal)                                                            30,00 €

Werbung und Verwaltung (pauschal)                                               150,00 €

Gebäudereinigung (Durchschnittswert)                                           191,03 €

Gesamt                                                                                          3.515,74 €

 

 

Nach bisheriger Regelung wurden der für die Veranstaltungen vorgeschriebene Einsatz der Feuerwehr und die Gebäudereinigung nach den Vorstellungen spitz abgerechnet und dem Mieter vertragsgemäß zusätzlich zum Netto-Mietpreis in Rechnung gestellt. Überdies behielt das Theater bei Vorstellungen mit Ticketausgabe bei der Schlussabrechnung die Garderoben-gebühr und die Abgaben für die VGN ein.

 

Auf diese Weise differierten die Bruttoabrechnungen einzelner Vermietungen und waren vom jeweiligen Verkaufserfolg der Veranstaltung abhängig. Die Aufwendungen für die Theatermiete summierte sich für die Mieter höchst unterschiedlich – ein Umstand, der immer wieder Unver-ständnis hervorgerufen hat.

 

Um die Anmietung des Stadttheaters für kulturelle Veranstaltungen zu vereinheitlichen, die Verwaltung zu vereinfachen und den Mietzins an die tatsächlichen Kosten anzupassen, schlägt Th vor, die Miete für reguläre Kulturvermietungen einheitlich auf pauschal 3.500,- € inklusive aller Nebenkosten und für Kulturvermietungen ohne Ticketausgabe auf pauschal 2.600,- € inklusive aller Nebenkosten festzulegen.

Die Brutto-Einnahme der Kulturveranstaltung wird komplett an den jeweiligen Vertragspartner angewiesen.

Die kalkulierten Mehreinnahmen für Th sind Bestandteil der Haushaltskonsolidierungsmaßnah-men zur Reduzierung des strukturellen Defizits (Nr. 123/Th/46000/3311.1711).

Mit den städtischen Ämtern, die das Theater regelmäßig für Veranstaltungen anmieten (K, BMPA, SchvA, SzA/Seniorenbüro), wurde diese Neuregelung bereits abgestimmt.

Der Kulturausschuss hat in seiner Sitzung am 26.05.2011 einstimmig beschlossen, dem Stadt-rat die Festsetzung des Mietpreises wie oben ausgeführt zu empfehlen.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

x

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

x

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: