Betreff
Vorlage zum Antrag Bündnis 90 Die Grünen: Dringlicher Antrag zur Sitzung des Kirchweihausschusses am 11. Oktober 2021 Sachstand Südstadt-Wochenmarkt
Vorlage
OA/0494/2021
Aktenzeichen
III/OA/U-ZUF
Art
Beschlussvorlage - SB

Entfällt da Kenntnisnahme

Sachverhalt:

 

Die Stadtratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen hat zum Ausschuss für Kirchweihen, Märkte und ähnliche Veranstaltungen folgenden Antrag gestellt:

 

Die Ausschussmitglieder werden über den Sachstand der Planungen zu einem Wochenmarkt in der Südstadt informiert.

 

Die Verwaltung nimmt hierzu wie folgt Stellung:

 

Hintergrund:

Beim Zukunftsfestival „Fürth im Übermorgen“ 2020 gab es den Wunsch nach einem (Bauern-) Markt in der Fürther Südstadt. Dieser solle unter dem Motto „gute Produkte, gutes Einkaufen und gutes Leben“ stehen.

 

In Kooperation von SDGs go local - ein Projekt von Bluepingu e.V. Fürth, Frau Kerstin Seeger und dem Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz, Frau Diana Perkins, wurden erste Überlegungen hierzu angestellt.

 

Weitere Mitwirkende bzw. Unterstützende sind:

Ute Böttcher (Koordiniertes Stadteilnetzwerk Fürther Südstadt, Caritasverband Fürth)

Gabriele Zapf (Bündnis 90 / Die Grünen)

 

 

Erste Schritte:

Ø  Umfrage an Fürther Bürger*innen im März 2021 (bluepingu)

Ø  Planungstreffen mit Grünflächenamt (GrfA) bzgl. Örtlichkeit/Südstadtpark

Ø  Kontakt zu Bauernverband und Landkreis Fürth (Gutes aus der Region) um Beschickende zu finden.

Ø  Planungstreffen mit Referat VI und MA, Stadträtin Frau Zapf (Bündnis 90 / Die Grünen) und Stadteilnetzwerk Fürther Südstadt/Caritas in 08/2021:

Referat VI war wichtig, dass keine Konkurrenzsituation zum Fürther Wochenmarkt (Koordination MA) und/oder dem Bauernmarkt am Waagplatz (Koordination OA) entsteht. Eine enge Absprache zwischen OA und MA ist gegeben. Das Projekt „Südstadt-Markt“ wird weiterhin durch das OA betreut.

 

 

Grobkonzept unter Einbezug der Umfrageergebnisse:

 

Ø  Bauernmarkt einmal wöchentlich am Samstag (kein Wochenmarkt!)

Ø  5 – 8 Beschickende

Ø  Marktbetrieb samstags zwischen 7 Uhr und 13 Uhr

Ø  Auf- und Abbau samstags, Stände bleiben nicht vor Ort

Ø  Beginn frühestens Frühjahr 2022, eher Herbst 2022

Ø  Örtlichkeit im Südstadtpark: westliche Alleeflächen, entweder südlich der Grünen Halle (wird derzeit favorisiert) oder in Nähe zur Fronmüller Straße, jeweils auf den befestigten Alleeflächen zwischen den Baumreihen.

Ø  Produktpalette: Regional, Fair, Bio, Unverpackt

Ø  Aufenthaltsgelegenheit mit Kaffee/Tee (Zusammenarbeit mit bestehendem Coffee Bike denkbar)

Ø  Zero Waste Konzept soll verfolgt werden, d.h. kein Einweggeschirr/-verpackung.

 

Künftiger geplanter Betrieb (nach Absprache mit GrfA in 03/2021)

Ø  Zufahrt sollte über die Krautheimerstraße erfolgen.

Ø  Max. Gesamtgewicht eines Fahrzeuges darf 7,5 t nicht überschreiten.

Ø  Keine Bodenbefestigungen, wie Erdnägel o.ä. gestattet.

Ø  Genügend Abstand zu den Bäumen muss eingehalten werden.

Ø  Markt für Südstadtbewohner - kurze Wege. Besucher/innen sollen im besten Fall mit dem Rad oder zu Fuß kommen. ÖPNV-Anbindung gewährleistet. Fehlende Parkmöglichkeiten, insbesondere im Bereich der Grünen Halle.

Ø  Der anfallende Müll muss von den Beschickenden mitgenommen werden. Eine Entsorgung in den Abfallbehältern des Südstadtparks ist nicht gestattet.

Ø  Strom- und Wasseranschluss über die infra fürth gmbh (wird von OA zu gegebener Zeit geklärt)

 

 

Nächste Schritte:

 

Ø  Beschickende finden: momentan gestaltet es sich schwierig, Beschickende aus der Region (Mittelfranken) zu finden.

Ø  Kontakt zu Bay. Bauernverband, Landkreis Fürth und Landwirten aus der Region besteht.

Viele Beschickende sind jedoch bereits auf Märkten vertreten bzw. haben kein Personal um weitere Märkte zu bedienen oder haben grundsätzlich keine Kapazitäten auf Märkten etwas anzubieten.

Ø  Weitere Abfragen möglicher Beschickender (Kontakte über Liste vom Bay. Bauernverband, Hofladenbox.de, Regionalinitiative „Gutes aus dem Fürther Land“ etc.) erfolgt bis Ende 2021

Ø  Unterstützung bei der Suche nach Beschickenden ist ausdrücklich gewünscht

           

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: