Für den Ausschuss für Schule, Bildung, Sport und Gesundheit:

Der Ausschuss nimmt den Fortschrittsbericht der ABC-Kommission zur Kenntnis und befürwortet die Fortführung des Soforthilfeprogramms im Jahr 2022. Die Kommission soll dem Ausschuss zum Ende des Schuljahres 2021/22 erneut Bericht erstatten.

 

Für den Ausschuss für Jugendhilfe und Jugendhilfeangelegenheiten:

Der Ausschuss nimmt den Fortschrittsbericht der ABC-Kommission zur Kenntnis und befürwortet die Fortführung des Soforthilfeprogramms im Jahr 2022. Die Kommission soll dem Ausschuss zum Ende des Schuljahres 2021/22 erneut Bericht erstatten.

 

 

Nach Befürwortungen durch den Ausschuss für Schule, Bildung, Sport und Gesundheit sowie den Ausschuss für Jugendhilfe und Jugendhilfeangelegenheiten stellte der Finanz- und Verwaltungsausschuss am 29.07.21 Mittel i.H.v. 93.500 Euro für eine Soforthilfeprogramm gegen Benachteiligungen zur Verfügung, die durch die verschiedenen Corona-Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen sowie Familien eingetreten sind.

 

Das Soforthilfeprogramm wurde von der „ABC-Kommission“ erarbeitet, die auf seit April 2021 tätig ist und der Vertreter/-innen zentraler Bildungsbereiche angehören (Grundschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, JaS, Kindertagesstätten, Jugendarbeit, Erziehungsberatung, BSD u.a.). Die Mittel sollten noch für das laufende Kalenderjahr bereitgestellt werden, um möglichst zeitnah auf die verschiedenen beschriebenen Problemlagen reagieren zu können. Folgende Stellen sind an dem Programm beteiligt: JgA – Jugendarbeit, JgA- Erziehungsberatung, JgA-BSD, JgA-Tandem, ELAN GmbH sowie das Bildungsbüro. Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) sollte über das reguläre Förderprogramm des Freistaats Bayern weiter ausgebaut werden.

 

Weitere Mittel für das Soforthilfeprogramm beantragen die Partner/-innen über die Anmeldungen zum Haushalt 2022. (siehe Anlage 1)

 

Wie gewünscht erhält der Ausschuss für Schule, Bildung, Sport und Gesundheit sowie der Ausschuss für Jugendhilfe und Jugendhilfeangelegenheit nun zum Jahresende 2021 einen Sachstandsbericht zum Fortschritt des Soforthilfeprogramms.  Auf Wunsch wurde vom BB zu diesem Zweck ein einseitiger Berichtsbogen entworfen, dieser liegt ausgefüllt von der ELAN GmbH, der Abteilung Jugendarbeit des JgA sowie vom BB vor. Die weiteren Rückmeldungen erfolgten formlos und sind mit den Berichtsbögen der Anlage zu entnehmen (siehe Anlage 2).

   

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

1. Soforthilfeprogramm - Maßnahmenpaket der ABC-Kommission

2. Zusammenstellung der Rückmeldungen zum Fortschrittsbericht