Betreff
Richtlinien und Verfahren „Budget Jugend- und Soziokultur" - Sachstandsbericht
Vorlage
JgA/0555/2021
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Ausschuss nimmt Kenntnis vom Bericht der Verwaltung.

 

Der Ausschuss hat am 16.10.2019 Richtlinien und das Verfahren für die Förderung von Maßnahmen aus dem Budget Jugend- und Soziokultur beschlossen. Die Verwaltung wurde beauftragt, nach 2 Jahren einen Erfahrungsbericht vorzulegen. Zur generellen Förderung von jugend- und soziokulturellen Veranstaltungen wurde seit 2020 ein Budget in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Hintergrund war die Erfüllung einer Forderung der „Aktion Protestgarten“, bei der man die Summe zunächst für die Miete von Veranstaltungen im ELAN zur Verfügung stellte. Aufgrund der zeitlichen Begrenzung bis 22.00 Uhr und der Anwohnerproblematik wurden die Nutzungsmöglichkeiten erweitert.

Der Antrag auf Förderung ist niedrigschwellig bei der Abteilung Jugendarbeit zu stellen und erweist sich dadurch als geeignet um auf die Spontanität und Zeitlichkeit junger Menschen zu reagieren.

Im Jahr 2020 wurden insgesamt 6.670 Euro beantragt. Die nicht vollständige Ausschöpfung des Fördertopfes erklärt sich durch die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie und die damit verbundene Planungsunsicherheit für Veranstaltungen.

2021 wurden bislang insgesamt 8.598 Euro ausbezahlt, unter anderem für die „Kulturterrasse“ und eine „Graffiti-Aktion“ von Soziokultur e.V..

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

x

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

x

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag:

 

2