Betreff
Fortschreibung des Zentren- und integrierten Einzelhandelskonzeptes der Stadt Fürth
Vorlage
AWS/0124/2021
Art
Beschlussvorlage - SB
Referenzvorlage

Der WGA nimmt die Ausführungen des Wirtschaftsreferenten zur Kenntnis und empfiehlt das Zentren- und integrierte Einzelhandelskonzept für die Stadt Fürth fortzuschreiben.

Sachverhalt: In den Jahren 2009 und 2017 wurden bereits zwei integrierte Einzelhandelskonzepte für die Stadt Fürth, welche aus einer Analyse des IST-Zustandes und Handlungsempfehlungen mit einem Planungshorizont von 3-5 Jahren bestanden. Diese EH-Konzepte waren Grundlage für die Entwicklung und Steuerung des Einzelhandelsgewerbes durch die Stadt. Durch die angestrebte Regelhaftigkeit der Erstellung und den grundstrukturellen Veränderungen im Einzelhandel, besonders hervorgerufen durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die intrinsische Weiterentwicklung des Einzelhandels selbst und das sich stetig verändernde Konsumverhalten der Bevölkerung, wird eine Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes im Jahr 2022 notwendig.

Das zu erstellende integrierte Einzelhandelskonzept soll folgende Inhaltliche Punkte

enthalten:

 

·         Analyse Rahmenbedingungen, Marktsituation und EH-Bestandes

o   Regionale und überregionale Einordnung (Benchmarking)

o   Veränderung zum Jahr 2017

·         Identifizierung von Entwicklungspotential

·         Aktualisierung Zentraler Versorgungsbereiche

·         Überprüfung und Aktualisierung von Zielen und Grundsätzen der Einzelhandelsentwicklung

·         Aktualisierung der Fürther Sortimentsliste

·         Erstellung / Aktualisierung von Ansiedlungsleitsätzen

·         Nahversorgungskonzept

o   Identifizierung von unterversorgten Stadtbereichen

o   Handlungsempfehlung zur Situationsverbesserung von unterversorgten Stadtgebieten

·         Innenstadt- und Quartierskonzepte

 

Eine Finanzierungsunterstützung zur Erstellung des integrierten Einzelhandelskonzeptes durch die Regierung Mittelfranken im Rahmen der RL Städtebauförderung i.H.v. 60 v.H. der förderfähigen Kosten wird derzeit geprüft.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

X

ja

Gesamtkosten

ca. 40.000

X

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

X

ja

Hst.7910.6550.0000 01.7910.650.0000 797910.655001.7910.6550     

Budget-Nr.80.000 80.0     

im

X

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: