Betreff
Mittelbereitstellung für die Beschaffung von Schul- bzw. OGTS-Einrichtung für die Grundschulen Zedernstraße und Friedrich-Ebert-Straße sowie für die Multifunktions- bzw. Verwaltungsräume der Ludwig-Erhard-Schule
Vorlage
SchvA/0465/2022
Art
Beschlussvorlage - SB

Der Finanz- und Verwaltungsausschuss beschließt die / der Ausschuss für Schule, Bildung, Sport und Gesundheit nimmt Kenntnis von der / Mittelbereitstellung für Ausstattungs- und Einrichtungsgegenstände der Grundschulen Zedernstraße und Friedrich-Ebert-Straße für Schulräume und OGTS-Räume, sowie für die Multifunktions- bzw. Verwaltungsräume der Ludwig-Erhard-Schule (BII) und beauftragt die Verwaltung mit deren Beschaffung.

 

Grundschule Zedernstraße:

Die Raumnot in der GS Zedernstraße wird in einem ersten Schritt mit dem Auszug des Hortes aus dem Schulgebäude bereits zum neuen Schuljahr 2022/23 entschärft.

 

In einem kurzen Zeitfenster wird ab Auszug des Mieters Mitte August zunächst ein Klassenzimmer und die Betreuungsräume für die OGTS zum Teil hergerichtet und neu ausgestattet. Dafür wurden bereits Kostenvoranschläge i.H.v. 64.000,-- € (flexibel nutzbare Schulmöbel,
Einrichtung für die OGTS, Ergänzung der Einbauküche, digitale Tafel) eingeholt. Dieser Betrag wird noch im HH-Jahr 2022 benötigt.

 

In einem zweiten Schritt wird die Schulverwaltung umgebaut und neu ausgestattet. Die Räume der Verwaltung und das Lehrerzimmer sind so beengt, dass weder Arbeits- noch der Datenschutz gewahrt ist. Insgesamt werden für diese Maßnahme im HH-Jahr 2023 26.000,-- € für Einrichtungsgegenstände benötigt. Insgesamt entstehen Kosten von 90.000,-- €.

 

Im Weiteren sind umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen baldmöglichst
(Beschluss SEP/0033/2022) vorgesehen.

 

 

Grundschule Friedrich-Ebert-Straße:

Trotz der Aufstellung von vier Klassenzimmermodulen hat die Schule dringenden Bedarf an Räumen für die OGTS. Durch den Auszug des städtischen Hortes im Tor 1 können diese Räume für die OGTS ab voraussichtlich September 2022 genutzt werden. Damit kann der jetzige OGTS-Raum in einen großen "Bewegungsraum" (150 m²) umgestaltet werden.

 

Die Kosten werden für die fünf neu zu möblierten OGTS-Räume auf 80.000,-- € (Grundlage ist der angepasste Kostenvoranschlag GS Zedernstraße) geschätzt, die 2022 noch zur Verfügung gestellt werden müssten. Für den Bewegungsraum werden Bodenmatten und "Bewegungs-
equipment" benötigt. Die Kosten hierfür werden mit 17.000,-- € kalkuliert.

 

 

Ludwig-Erhard-Schule (BII):

Mit Beschluss SchvA/0462/2022 des ASBSG vom 17.03.2022 wurde die Umbaumaßnahme der vier nicht mehr genutzten Schulküchen zu Multifunktionsräumen, einem Lehrerarbeitszimmer und Erneuerung der Schulverwaltung an der Ludwig-Erhardt-Schule (BII) in Gang gesetzt. Der barrierefreie Multifunktionsraum im Erdgeschoss ist baulich fertiggestellt und muss jetzt noch eingerichtet werden. Insgesamt müssen im HH-Jahr 2022 19.000,-- € für Mobiliar, Einrichtungsgegenstände, digitale Tafel investiert werden. Der Raum soll bereits im neuen Schuljahr 2022/23 genutzt werden.

 

Für 2023 ist die Fertigstellung der Verwaltung, des Lehrerarbeitszimmers und der weiteren zwei Multifunktionsräume geplant. Auch diese Räume müssen eingerichtet werden. Kosten für die Multifunktionsräume 41.000,-- € und für Verwaltung und das Lehrerarbeitszimmer mit Einbauküche 44.000,-- €.

 

 

Grundschule Soldnerstraße (nur zur Kenntnisnahme):

Mit Beschluss SchvA/0365/2020 durch den ASBSG und Stadtrat gefasste Nutzung des Nachbargebäudes für die Offene Ganztagsschule an der Grundschule Soldnerstraße ist derzeit noch nicht umgesetzt, da sich das Nebengebäude noch in der Umbauphase befindet. Fest steht
jedoch, dass auch hier mit der Beschaffung von Einrichtungsgegenständen bereits ca. sechs Monate vor der eigentlichen Nutzung begonnen werden muss. Für diese Maßnahme werden demnächst weitere Mittel bereitgestellt werden müssen. Eine genaue Kostenaufstellung liegt derzeit noch nicht vor, so dass zur Höhe der zukünftig bereitzustellenden Mittel noch keine Angaben gemacht werden können.

 

 

Die erforderlichen Mittel wurden - insoweit möglich - aufgrund von Kostenvoranschlägen gründlich kalkuliert und beschränken sich auf notwendige Einrichtung und Ausstattung. Hersteller/Lieferanten weisen aber seit einigen Wochen bereits darauf hin, dass es zu einer erheblichen Verteuerung von Rohstoffen und Logistik kommen und daher mit höheren Preisen (bis zu 10% Steigerung sind möglich) zu rechnen sein wird.

 

Da die Unterrichtsräume im September 2022 - also zum Beginn des neuen Schuljahres - nutzbar sein müssen, sind die Beschaffungs- und Bestellvorgänge bereits jetzt, auch wegen der allgemein bekannten kritischen Rohstoff- und Lieferproblematik, zu veranlassen.

 

Die Einrichtungsgegenstände einschließlich Küchen können nur durch Direktvergabe und Auftrag (Abweichung von den VgaRi!) beschafft werden. Derzeit arbeitet das Schulverwaltungsamt jedoch an Rahmenvereinbarungen, um bei nachfolgenden Beschaffungen (2023) zukünftig besser agieren zu können.

 

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

X

ja

Gesamtkosten

GS Zedernstraße

€ 64.000,00

LES (BII)

€ 19.000,00

Friedr.-Ebert-Schule

€ 97.000,00

 

nein

X

ja

 

€ 26.000,00

 

€ 85.000,00

 

€ 00.000,00

Veranschlagung im Haushalt

 

X

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: - kein Deckungsvorschlag ersichtlich -