Betreff
Vorlage zur Anfrage der Stadtratsgruppe DIE LINKE vom 31.05.2022 - Trinkwassersäule Adenaueranlage und Weitere
Vorlage
Rf. V/1314/2022
Art
Beschlussvorlage - AL

Die Ausführungen der Verwaltung werden zur Kenntnis genommen.

Die Verwaltung informiert bezüglich der Anfrage der Stadtratsgruppe Die Linke vom 31.5.2022, gem. Rücksprache mit der infra Fürth GmbH wie folgt:

 

Warum finden bei der Trinkwassersäule in der Adenaueranlage aktuell Bauarbeiten statt und was wird / wurde dort gemacht?

 

Zur Verbesserung der Abflussmöglichkeit werden alle Brunnen entweder an eine vorhandene Entwässerung angebunden oder mit einem großzügigen Sickerschacht (welcher regelmäßig gereinigt werden kann) ausgestattet. Wir haben den Brunnen an der Adenauer Anlage direkt an die dort vorhandene Entwässerung angeschlossen. Die damit verbundenen Bauarbeiten sind bereits erledigt.

Die Lieferwägen und großen Anhänger (Kühlwägen) der Frühlingsmarktbeschicker mussten in Ermangelung anderer verfügbarer Flächen im Bereich neben dem Pavillon der Dr. Konrad-Adenauer-Anlage abgestellt werden. Dies stellte auf Grund der Kurzfristigkeit eine Notlösung dar, an einer alternativen Abstellmöglichkeit wird gearbeitet. 

 

 

Wo gibt es aktuell auf Fürther Stadtgebiet weitere Wasserspender?

 

Es gibt zwei Trinkwasserbrunnen im Südstadtpark, einen beim Wochenmarkt in der Adenaueranlage, den Trinkwasserdrachen am Paradiesbrunnen und zuletzt wurde in der Hallstraße ein neuer Trinkwasserbrunnen errichtet.

 

 

Wo werden weitere Wasserspender aufgestellt/ aufgebaut?

 

Bezüglich neuer Standorte ist die Infra mit der Stadt Fürth/Stadtplanungsamt im Austausch.

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen

jährliche Folgelasten

 

 

nein

 

ja

Gesamtkosten

     

 

nein

 

ja

     

Veranschlagung im Haushalt

 

 

nein

 

ja

Hst.      

Budget-Nr.      

im

 

Vwhh

 

Vmhh

wenn nein, Deckungsvorschlag: